Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Bulletin Board > Diplomarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten

Diplomarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten

Sie suchen gerade eine Diplomarbeit, ein Thema für eine Bachelor oder Master Thesis? Dann sind Sie hier richtig. In diesem Bereich sind Abschlussarbeiten aus allen Fakultäten zu finden.
Beachten Sie auch den entsprechenden Stichwortindex.

Wenn Sie selbst eine Diplomarbeit ausschreiben wollen, lesen Sie bitte vorher unbedingt das 'Best Practice Manual Stellenanzeigen'.

1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32 Next 10 items
29.11.2020
Masterarbeit-Künstliche Intelligenz/Reinforcement Learning (IAV GmbH)

Sie bearbeiten ein eigenständiges Thema im Bereich Künstliche Intelligenz von der Konzeption bis zur Implementierung. Das genaue Thema und Möglichkeiten besprechen wir gemeinsam in einem persönlichen Gespräch.
read more

Kontakt: oemer.tan@tum.de

28.11.2020

Sustainable infrastructure at mega sport events

Master Theses to Capture the Sustainability of Major Sport Events. Cooperation between the Chair of Sport and Health Management and the City of Munich

Are you interested in the interrelation between sustainablity and mega sport events? The Chair of Sport and Health Management offers in cooperation with the City of Munich the possibility to students who will be graduating from the TUM Department of Sport and Health Sciences or the TUM School of Management to write a master thesis.
read more

Kontakt: info.mgt@sg.tum.de

27.11.2020
Master's Thesis / Bachelor's Thesis / Student Project - Development of robot trajectories for nonplanar extrusion-based additive manufacturing

Additive manufacturing provides high flexibility for manufacturing parts with complex geometries. However, manufacturing complex parts using the conventional planar 3D printing method could result in poor surface smoothness and reduce the strength and stiffness of the printed parts. Therefore, printing with a 6-DOF robotic arm can be the solution of such limitations by allowing materials to deposit in a 3D free space with desired tool orientation.
read more

Kontakt: chihyu.chen@tum.de

27.11.2020
What App Stores can tell us about future mobility services?

Analysis of available data on mobility apps to retrieve user preferences and current mobility-service attributes with a focus on Sub-Saharan Africa.
read more

Kontakt: pizzinini@ftm.mw.tum.de

27.11.2020
IDP: Rethinking transportation for farmers in Sub-Saharan Africa

Development of a lean online platform for farmers to source transportation services in Ethiopia and Côte D’Ivoire
read more

Kontakt: pizzinini@ftm.mw.tum.de

26.11.2020
BA/MA/SA Innovative Wasserstofftanks: Erzeugung von Wickelpfaden für nicht-achsensymmetrische Geometrien

Im Projekt Polymers4Hydrogen werden neue innovative Konzepte für Wasserstoffdrucktanks für Brennstoffzellen-Fahrzeuge entwickelt. Im Automobilbereich ist die übliche zylindrische Druckbehältergeometrie aufgrund der schlechten Bauraumausnutzung nicht optimal. Es besteht daher ein Bedarf an Druckbehältern mit von achsensymmetrischen Geometrien abweichenden Formen. Druckbehälter werden üblicherweise im Nasswickelverfahren hergestellt. Bei diesem Verfahren werden Filamente unter Spannung über einen rotierenden Dorn gewickelt. Während sich der Dorn dreht, legt der auf einem Schlitten geführte Wickelkopf Fasern in dem gewünschten Wickelmuster und Winkel ab. Beim Wickeln von rotationssymmetrischen Bauteilen wird der selbe Zyklus in der Regel mehrfach wiederholt, um den Wickeldorn mit Fasern zu bedecken. Dies ist bei komplexen Geometrien nicht anwendbar. Daher muss eine Methode zur organisierten Bewicklung der Dornoberfläche mit Fasern im gewünschten Winkel entwickelt werden. Zur Generierung von Wickelpfaden verfügt der LCC über eine Prozesssimulationssoftware für das Faserwickelverfahren (CADWIND). Um zu überprüfen, ob sich die generierten Wickelpfade ablegen lassen, soll die Faserwickelmaschine des LCCs eingesetzt werden. Der Umfang der Arbeit kann je nach Typ (Bachelorarbeit, Semesterarbeit, Masterarbeit) variabel angepasst werden.
read more

Kontakt: elisabeth.gleis@tum.de

26.11.2020
BA/SA/MA Hydrogen pressure vessels: Generation of winding paths for nonaxisymmetric geometries

In the project Polymers4Hydrogen, new innovative concepts for hydrogen pressure vessels for fuel cell vehicles are developed. In the automotive sector, the usual cylindrical pressure vessel geometry is not optimal due to poor utilization of installation space. Therefore, there is a demand for conformable pressure vessels with shapes deviating from axisymmetric geometries. Pressure vessels are most commonly produced via filament winding. In this process filaments are wound under tension over a rotating mandrel. While the mandrel rotates, a delivery eye on a carriage lays down fibers in a desired pattern and angle. For winding rotational symmetric parts a single circuit is usually repeated multiple times to cover the mandrel. This cannot be applied for complex geometries. Therefore, a strategy to cover the mandrel surface in an organized manner with relevant fiber directions has to be developed. To generate winding patterns, the LCC has a process simulation software for filament winding of composite materials (CADWIND). To test the feasibility of the generated winding paths the filament winding machine at the LCC can be used. The scope of the thesis will vary for Bachelor's Thesis / Term Project and Master's Thesis.
read more

Kontakt: elisabeth.gleis@tum.de

26.11.2020
BA/SA/MA Prozessentwicklung für die Herstellung eines Wasserstofftanks (Typ V)

In dieser Arbeit soll ein Prozessdemonstrator für einen Typ 5 Tank entwickelt und anschließend mittels Nasswickelverfahren und ggf. 3D-Druck (FDM) hergestellt werden.
read more

Kontakt: elisabeth.gleis@tum.de

26.11.2020
BA/SA/MA Process development for manufacturing of hydrogen pressure vessels (type V)

In this thesis, a process demonstrator for a type 5 pressure vessel should be developed and subsequently manufactured using techniques like filament winding and 3d-printing (FDM).
read more

Kontakt: elisabeth.gleis@tum.de

19.11.2020
Anylase der Wirtschaftlichkeit des mechanischen Strukturierens in der Lithium-Ionen-Zellen-Produktion

Die kostengünstige Produktion von leistungsstarken Lithium-Ionen-Batterien (LIB) stellt eine der größten Herausforderungen bei der Marktdurchdringung der Elektromobilität dar. Aktuell werden verschiedene Ansätze verfolgt, um die Schnellladefähigkeit von LIB mit hoher Energiedichte zu steigern. Ein bewährter Ansatz stellt dabei das Strukturieren von Elektroden dar.
read more

Kontakt: Josef.Keilhofer@iwb.tum.de

1 | 2 | 3 | 4 | ... | 32 Next 10 items

Todays events

00:00 - 23:59

Von der Erfindung zum Patent
(Lehrveranstaltung)

Calendar of events