Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Bulletin Board > Diplomarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten

Diplomarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten

Sie suchen gerade eine Diplomarbeit, ein Thema für eine Bachelor oder Master Thesis? Dann sind Sie hier richtig. In diesem Bereich sind Abschlussarbeiten aus allen Fakultäten zu finden.
Beachten Sie auch den entsprechenden Stichwortindex.

Wenn Sie selbst eine Diplomarbeit ausschreiben wollen, lesen Sie bitte vorher unbedingt das 'Best Practice Manual Stellenanzeigen'.

1 | 2 | 3 | 4 | ... | 33 Next 10 items
17.09.2021
Masterarbeit möglich in Kombination mit FP/SA/HS: Aufbau eines Simulationsmodells zur datenbasierten Entwicklung von Inverterstrukturen

Für die Funktionalität eines elektrischen Antriebsstrangs von Elektrofahrzeugen ist das Zusammenspiel zahlreicher Komponenten von entscheidender Bedeutung. In den letzten Jahren rücken dabei vermehrt sogenannte Multilevel Inverter in das Zentrum der Forschung. Die Verringerung der harmonischen Verzerrung der erzeugten Ausgangsspannungen ist dabei nur einer von vielen Vorteilen, die mit dieser Technologie einhergehen.
read more

Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Christian Endisch – els.eal@ei.tum.de

16.09.2021
Validierung eines optischen Kraftmessverfahrens für anthropomorphe Greifer

Externe Bachelor/Master Arbeit für Elektro- und Informationstechnik, Informatik, Maschinenwesen. Analyse einer Kraftmessung an Roboterfingern über kamerabasierte taktile Sensorik.
read more

Kontakt: n.alt@tum.de

15.09.2021
Master Thesis: Development of an Adaptive Control for Upper Limb Rehabilitation

In total, 1.5 million Europeans suffer a stroke each year, with a forecasted increase of 34% until 2035. While rehabilitation efforts focus mostly on lower limbs, the affected upper limbs of stroke patients are often neglected in the current rehabilitation standard of care. We aim to build a control method for the rehabilitation of stroke patients, based on electromyography (EMG) recordings from the upper limbs, to be tested in an AR/VR setting and with a robotic arm.
read more

Kontakt: cristina.piazza@tum.de

15.09.2021
Zulassungsarbeit: Sportunterricht an außerschulischen Lernorten

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit TUMjunior sollen Exkursionsangebote an außerschulischen Lernorten zur späteren Durchführung mit Schulklassen erarbeitet werden. Ziel der Professur der Sport- und Gesundheitsdidaktik ist es hierbei, mehrere Exkursionskonzepte mit wissenschaftlichem Anteil für den Sportunterricht zu erarbeiten. Mögliche Zulassungsarbeiten könnten hierbei Exkursionen in verschiedenen Settings fokussieren, so z.B. in Naturräumen oder bewegungswissenschaftlichen Laboren. Inhalt der Abschlussarbeiten sollte neben der Ausarbeitung der Exkursionskonzepte auch die wissenschaftliche Aufbereitung der Inhalte sein. Ein Beginn ist ab sofort möglich. Bei Interesse an diesem Thema oder weiterführenden Fragen melden Sie sich bitte bei Christoph Mall:
read more

Kontakt: christoph.mall@tum.de

15.09.2021
Empirische Abschlussarbeiten zu einem innovativen Unterrichtskonzept

Der Draußenunterricht bietet als innovatives Unterrichtskonzept die Chance auf vielfältige gesundheitsbezogene, kognitive, lernmotivationale und soziale Effekte bei Schüler*innen. Im Rahmen einer Erhebung an mehreren Schulen in Deutschland sollen verschiedene Facetten auf Schüler*innen- (z.B. die Aufmerksamkeitsleistung, Lernmotivation oder soziale Netzwerke) und Lehrkraftebene (z.B. Barrieren der Durchführung) untersucht werden. Inhalt der Bachelor- oder Masterarbeiten zu einzelnen Thematiken innerhalb dessen sollte neben der Auswertung auch die (teilweise) Erhebung der Daten in den Schulen vor Ort sein. Ein Beginn ist ab sofort möglich – die Erhebungen werden voraussichtlich ab Ende Oktober 2021 stattfinden können. Bei Interesse an diesem Thema oder weiterführenden Fragen melden Sie sich bitte bei Jan Ellinger: draussenunterricht@sg.tum.de
read more

Kontakt: draussenunterricht@sg.tum.de

14.09.2021
Aufbau eines kameragesteuerten Miniatur-Roboterarms

Roboter dringen in immer mehr Anwendungsbereiche vor und werden Teil unserer Alltags. Die Systeme müssen dazu vor allem intelligenter und autonomer werden. In dieser Arbeit soll ein Roboterarm auf Basis eines low-cost Spielzeugroboter (ca. 30€) aufgebaut werden. Der Schwerpunkt wird dabei je nach Interesse auf Elektronikentwicklung, Hardwareaufbau oder Regelungstechnik gelegt.
read more

Kontakt: jobs@visevi.com

13.09.2021
Systematic review on methods to determine muscle size & wasting in intensive care units (BSc Thesis)

Intensive care unit (ICU)-acquired weakness can result from a loss of up to 18% of muscle mass within one week (Puthucheary et al., 2013). Such a dramatic loss of muscle mass and function is a major but underdiagnosed and undertreated problem because ICU-acquired weakness at discharge is a predictor of long-term mortality, poor physical function and health-related quality of life up until five years afterwards (Hermans et al., 2014; Van Aerde et al., 2020).
read more

Kontakt: henning.wackerhage@tum.de

13.09.2021
Effect of exercise on human skeletal muscle AMPK phosphorylation and activity - A systematic review (BSc Thesis)

AMPK is a major regulator of adaptations to exercise. Together with Prof. Dr. Hermann Heck and Prof. Dr. James Morton, we aim to simulate human AMPK activity during a bout of exercise, using Mader’s model of human energy metabolism (Mader, 2003). The initial programming has been done but now we need to check that the simulation matches published AMPK activity data.
read more

Kontakt: henning.wackerhage@tum.de

10.09.2021
Abschlussarbeit/Forschungspraxis/Hauptseminar: Maschinelles Lernen zur Parameteridentifikation und Diagnose elektrischer Maschinen

Der elektrische Antrieb als Alternative zum konventionellen Verbrennungsmotor wird in zukünftigen Automobilen eine zentrale Rolle einnehmen. Eine zentrale Herausforderung bei der Entwicklung ist der Entwurf eines effizienten Regelungskonzepts zur bestmöglichen Ausnutzung der Komponenten. Maßgeblich dafür ist die Kenntnis über das transiente Verhalten der Systemparameter. Dieses kann sowohl online also während des Betriebs, als auch offline auf dem Prüfstand ermittelt werden. Vorteilhaft an der Online-Parameteridentifikation ist die zusätzliche Berücksichtigung von produktionsbedingten Parameterunterschieden und Alterungseffekten. Des Weiteren werden die Systemparameter durch Störeinflüsse aufgrund von sich aufbauenden Defekten beeinflusst.
read more

Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Christian Endisch – els.eal@ei.tum.de

08.09.2021
Master-, Semester- / Bachelorarbeit: Experimentelle Charakterisierung des Kompaktierungsverhaltens, der Reibungsparameter und Schubsteifigkeit von Carbonfaser-Preforms

Mit der Resin Transfer Molding (RTM)-Technik können carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) mit hohen Festigkeiten in Großserie hergestellt werden. Wiederum kann das mögliche Einsatz- und CO2-Reduktionspotential des RTM-Verfahrens für die Automobil-, Luftfahrtindustrie und den Sektor für Regenerative Energiequellen zum jetzigen Stand der Technik nicht ausgeschöpft werden. Aufgrund von herstellungsbedingten, bspw. durch Reibung induzierten, Kompaktierungsdefekten kann es zu erheblichen Qualitätseinbußen im CFK kommen. Insbesondere für sicherheitsrelevante Hochleistungsstrukturen (vgl. Abbildung 1), ist ein Herstellungsverfahren mit der Möglichkeit zur Einstellung optimierter lokaler Reibwerte und einer gesteigerten Reproduzierbarkeit unerlässlich. Derzeit arbeitet der Lehrstuhl für Carbon Composites (LCC) in Zusammenarbeit mit Industriepartnern an der Vermeidung von Kompaktierungsdefekten im RTM-Verfahren durch die Weiterentwicklung der Preform-Materialien und Werkzeuge. Mithilfe von FEM-Simulation sollen Materialeffekte, wie die Reibung und Verformung des Preforms, vorhergesagt werden können. Ziel dieser Arbeit ist die Ermittlung mechanischer und materialspezifischer Kennwerte des Carbon-Preforms für die Prozesssimulation. Für die Untersuchung des Kompaktierungsverhaltens, der Reibungsparameter und der Schubsteifigkeit stehen entsprechende Prüfmethoden am LCC zur Verfügung, wobei die Weiterentwicklung des Schubsteifigkeit-Prüfstands im Rahmen einer Masterarbeit angestrebt wird. Neben der Einarbeitung in die Testverfahren und der Planung der Versuchsreihe mit der Betreuerin, besteht der Hauptteil der studentischen Arbeit in den experimentellen Untersuchungen und der Auswertung der Ergebnisse. Der Umfang der Arbeit wird an die Art der Arbeit angepasst.
read more

Kontakt: carina.schauer@tum.de

1 | 2 | 3 | 4 | ... | 33 Next 10 items

Todays events

no events today.

Calendar of events