Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München

Technische Universität München

Sitemap > Schwarzes Brett > Abschlussarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten > Diffusionskoeffizienten von Schadstoffen in Luft mittels Molekulardynamik
auf   Zurück zu  Nachrichten-Bereich      Browse in News  nächster    

Bachelorarbeit/ Forschungspraktikum

Diffusionskoeffizienten von Schadstoffen in Luft mittels Molekulardynamik

12.01.2018, Abschlussarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten

Um die Migration von einem Schadstoff in Lebensmitteln oder Pharmaprodukten vorherzusagen muss der Diffusionskoeffizient in Luft bekannt sein. Die Anzahl an Stoffen, deren Migration untersuchten werden muss, ist allerdings sehr groß und die Diffusionskoeffizienten sind nicht von jeden Stoff bekannt.

Anstelle von aufwändigen Messungen kann man diese auch berechnen. Semi-empirische oder analytische Lösungen liefern gute Abschätzung, aber vernachlässigen Interaktionen zwischen Luft und der diffundierenden Substanz.
Im Rahmen dieser Arbeit soll untersucht werden, ob die Verwendung von Molekulardynamik, die Interaktionen zwischen Luft und der diffundierenden Substanz abbilden kann, und noch bessere Ergebnisse liefert. Eine wichtige und zur Zeit im Fokus der Forschung stehende Klasse an Substanzen sind Mineralöle. Deswegen soll sich diese Arbeit mit Mineralölbestandteile und strukturel ähnlichen Substanzen beschäftigen.
Durch das Bearbeiten dieser Arbeit lernt man die Verwendung der Molekulardynamik, was eine mächtige Methode, mit der ausgehend von der Molekülstruktur Stoffeigenschaften vorhergesagt werden können, ist, kennen. Die Arbeit ist ab jetzt zu vergeben. Zur Bearbeitung ist Interesse an einer mathematischen Herangehensweise notwendig.

Kontakt: christoph.kirse@tum.de; moritz.kindlein@tum.de

Mehr Information

md Molecular dynamics, (Type: image/png, Größe: 187.9 kB) Datei speichern