Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München

Technische Universität München

Sitemap > Schwarzes Brett > Abschlussarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten > Implementierung einer Anzeigefunktion im Gabelstapler mittels einer LED-Leiste
auf   Zurück zu  Nachrichten-Bereich    vorhergehendes   Browse in News  nächster    

Implementierung einer Anzeigefunktion im Gabelstapler mittels einer LED-Leiste

08.03.2017, Abschlussarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten

Im Rahmen dieser Abschlussarbeit am Lehrstuhl für Fördertechnik, Materialfluss, Logistik - fml (Maschinenwesen, Garching) soll untersucht werden, in wie weit der Fahrer eines Gabelstaplers durch eine neuartige Informationsanzeige mittels LED-Leiste unterstützt werden kann.

Hintergrund
Im Rahmen eines Promotionsvorhabens wird untersucht, in wie weit der Fahrer eines Gabelstaplers durch neuartige Informationsanzeigen unterstützt werden kann.
Dazu wurde u. a. ein innovatives Scheibendisplay entwickelt. Ziel dieser ausgeschriebenen Arbeit ist eine weitere vielversprechende Technologie zu implementieren. Mittels einer LED-Leiste sollen symbolfreie Informationen übermittelt werden, so dass der Staplerfahrer den Blick von seinem Arbeitsumfeld nicht abwenden muss. So können z. B. Warnmeldungen prominent dargestellt werden, um ei-ne schnelle Reaktion hervorzurufen. Diese Arbeit richtet sich vor allem an Studenten mit Schwerpunkt Informationstechnik oder mit Interesse an diesem Themenfeld.

Aufgabenbeschreibung
1) Recherche
- Marktrecherche aktueller LED-Bausätze oder LED-Ketten unter Beachtung von spezifischen Eigenschaften (Helligkeit, Farbe, Abstrahlwinkel, …)
- Recherche alternativer Ansteuersysteme
2) Implementierung LED-Ansteuerung
- Programmierung der Ansteuerungssoftware auf einem zentralen Rechner im Stapler
- Programmierung von unterschiedlichen symbolfreien Informationsdarstel-lungen und von Animationen
- Zeitsteuerung
3) Installation in der Kabine
- Konstruktion eines Gehäuses und einer Befestigungsmöglichkeit der LED-Anzeige in der Kabine
- Fertigung mittels 3D-Druck (hier kann eine HiWi unterstützen)

4) Optional: Implementierung eines Messsystems
- Zur Evaluierung sollen Reaktionszeiten gemessen werden. Hier bietet sich an, Module der Ansteuerungssoftware zu verwenden.

Vorraussetzung
- Interesse an Mensch-Maschine-Interaktion und Informationstechnik
- Programmierkenntnisse
- Staplerschein von Vorteil, aber nicht notwendig
- Selbständige Arbeitsweise

Kontakt: vomstein@fml.mw.tum.de

Termine heute

no events today.

Veranstaltungskalender