Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Sitemap > Media > Press releases > Ein Jahr lang Naturwissenschaften lernen
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Studium naturale an der TU München erhält Zulassung:

Ein Jahr lang Naturwissenschaften lernen

Feldforschung oder doch lieber Labor? Das studium naturale gibt Orientierungshilfe.

29.06.2010, Press releases

Wer noch nicht weiß, in welche Richtung sein naturwissenschaftliches Studium gehen soll, kann an der TU München erstmals ein einjähriges, freiwilliges Studienprogramm absolvieren, das studium naturale. Es vermittelt ein breites mathematisch-naturwissenschaftliches Grundlagenwissen mit Schwerpunkt auf den Verknüpfungen zwischen Mathematik, Physik, Chemie und Biologie. Das studium naturale wurde jetzt vom Bayerischen Wissenschaftsministerium zugelassen und wird am Wissenschaftszentrum Weihenstephan der TUM angeboten.

Bioinformatik, Biophysik, Physikalische Chemie - viele Studiengänge in den Lebenswissenschaften sind interdisziplinär angelegt. Für manche Abiturienten ist klar: Irgendetwas mit Naturwissenschaften muss es sein, doch was? Im einjährigen, propädeutisch-grundlagenorientierten studium naturale, das die TU München ab dem kommenden Wintersemester erstmals anbietet, können sich angehende Studierende nicht nur orientieren und ihre Grundkenntnisse in Mathematik, Physik, Chemie und Biologie ausbauen. Sie können auch in angrenzende Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften hineinschnuppern und überfachliche Kurse etwa zur Wissenschaftstheorie besuchen.

Das studium naturale wird in einem etwaigen späteren Eignungsfeststellungsverfahren berücksichtigt. Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von bis zu einem Semester können in einem anschließenden Bachelorstudium angerechnet werden. Die Umsetzung des Lehrkonzepts des studium naturale wird von der Stiftung Mercator und der Volkswagenstiftung im Rahmen der Initiative „Bologna - Zukunft der Lehre“ mit einer halben Million Euro gefördert.

Für Rückfragen:
Prof. Dr. Peter Gritzmann
Vizepräsident
Technische Universität München
Arcisstr. 21, 80333 München
Tel. 089 / 289-28240
E-Mail: gritzmann@zv.tum.de

Kontakt: presse@tum.de

More Information

http://www.studiumnaturale.wzw.tum.de

100629_StartStudiumNaturale.pdf Druckfassung der Presseinformation "studium naturale", (Type: application/x-download, Size: 133.7 kB) Save attachment

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact