Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Auftaktveranstaltung für Internationales Doktorandenkolleg
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Quanten-Computing, -Kontrolle und -Kommunikation

Auftaktveranstaltung für Internationales Doktorandenkolleg

09.12.2005, Press releases

Am 12. Dezember 2005 findet am Forschungsgelände Garching die Auftaktveranstaltung zum Internationalen Doktorandenkolleg „Quantum-Computing, -Control and -Communication“ statt, das die Technische Universität München gemeinsam mit der LMU München und dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik durchführt.

Das transdisziplinäre, englischsprachige Kolleg wurde für herausragende junge Wissenschaftler mit einem exzellenten Diplom- oder Masterabschluss in den Fachbereichen Physik, Physikalische Chemie, Informatik und Mathematik konzipiert.

Charakteristisch für das Doktorandenkolleg ist seine starke internationale Ausrichtung, die sich am hohen Anteil exzellenter ausländischer Doktoranden und Wissenschaftler sowie dem wissenschaftlichen Austausch mit internationalen Kooperationspartnern zeigt. Während des in der Regel dreijährigen Studien- und Forschungsprogramms, das auch einen dreimonatigen Auslandsaufenthalt vorsieht, werden die Doktoranden intensiv von einem so genannten „thesis advisory board“ - einem federführenden Wissenschaftler sowie jeweils einem Partner in München und im Ausland - betreut.

Zu den inhaltlichen Schwerpunkten des Doktorandenkollegs „ Quantum-Computing, -Control and -Communication“ zählt das Erarbeiten von Methoden, um Quanteneffekte in der Nanotechnologie kontrollieren und in der Quantentechnologie nutzen zu können. Das Internationale Doktorandenkolleg ist Teil des Elitenetzwerks Bayern.

Medienvertreter sind zur Auftaktveranstaltung am 12. Dezember 2005, 10:00 - 15:30 Uhr, herzlich willkommen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte beiliegendem Programm.

Ort: Max-Planck-Institut für Quantenoptik, Hans-Kopfermann-Str.1 (Forschungsgelände Garching)


Kontakt:
Technische Universität München
Prof. Dr. Steffen Glaser
glaser@ch.tum.de
www.qccc.de

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact