Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Bund der Freunde der TU München fördert das erste Forschungsprojekt mit 75.000 DM!
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Heilpflanzen-Forschung im Straubinger Kompetenzzentrum:

Bund der Freunde der TU München fördert das erste Forschungsprojekt mit 75.000 DM!

21.11.2001, Press releases

Damit die Forschung im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe Straubing rasch in Gang kommt, hat der Bund der Freunde der Technischen Universität München e.V. auf seiner Mitgliederversammlung am 16. November 2001 eine finanzielle Unterstützung für das erste Forschungsprojekt bewilligt.

Dr. Herbert Riepl, der für die TU München kommissarisch mit dem Aufbau des wissenschaftlichen Zentrums betraut ist, erhält 75.000 DM für ein Projekt zur Erforschung der Inhaltsstoffe der "Färberwaid" (Isatis Tincturia). Eine Vorstudie hatte ergeben, dass diese Pflanze, die unter unterschiedlichsten Bedingungen wachsen kann, antileukämische und tumorprotektive Wirkungen aufweist. Diese Effekte wurden mit Hilfe geeigneter Zellkulturen zweifelsfrei nachgewiesen.

Die Forschungsmittel dienen dem Ankauf von Spezialmessgeräten, die zur Analytik benötigt werden.

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact