Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München
150 Jahre culture of excellence – Besuchen Sie die Jubiläumswebsite www.150.tum.de!

Technische Universität München

Sitemap > Presse & Kommunikation > Aktuelle Meldungen > TUM-Twoinone war ein großer Erfolg
auf   Zurück zu  Nachrichten-Bereich    vorhergehendes   Browse in News  nächster    

Bestanden:

TUM-Twoinone war ein großer Erfolg

Abschlussfeier für die Studierenden des TUM-twoinone-Programms - Foto: A. Battenberg/TUM

21.12.2011, Aktuelle Meldungen

Seit Anfang Mai haben sie ohne Pause durchgehalten: Zwei Semester in einem haben die Studentinnen und Studenten des Programms „Twoinone“ der Technischen Universität München (TUM) hinter sich gebracht. Für die TU München und für die Studierenden hat sich die Arbeit gelohnt: Vier Fünftel haben sich zum Wintersemester zurück gemeldet und sind nun im dritten Fachsemester. In ein paar Tagen haben sie das erste Mal Ferien. Gestern Abend wurde der Erfolg gefeiert.

Endlich haben die twoinone-Studenten der TUM zwei Wochen Ferien, ohne gleich wieder auf Prüfungen lernen zu müssen. „Nach einem sehr anstrengenden Jahr, Abiturvorbereitung eingeschlossen, blicke ich nun mit Freude auf das zurück, was ich mir in der letzten Zeit erarbeitet habe“, meint ein twoinone-Student.

1.594 Studierende immatrikulierten sich zum vorgezogenen Studienbeginn des Sommersemesters 2011 an der Technischen Universität München (TUM). 1.260 (79%) haben sich im Wintersemester 2011/12 an der TUM rückgemeldet und entlasten damit die Anfängervorlesungen des Wintersemesters 2011/12, die durch den doppelten Abiturjahrgang „randvoll“ sind. Mit mehr als 8.000 Bachelor-Studienanfängern (57%) verzeichnet die TUM im Jahr 2011 den höchsten prozentualen Zuwachs gegenüber dem Vorjahr in Deutschland überhaupt.

„Damit ist es der TUM gelungen, einen überproportional großen Anteil der Studienanfänger des doppelten Abiturjahrgangs in Bayern in die MINT-Fächer zu holen, in denen sich der Fachkräftemangel in Deutschland schon jetzt massiv verschärft,“ sagt TUM Präsident Professor Wolfgang A. Herrmann. „Hier haben wir als Technische Universität eine Bringschuld gegenüber der Gesellschaft.“

TUM twoinone hat die in das Programm gesetzten Erwartungen erfüllt, nämlich die Entlastung der großen Anfängervorlesungen und der personal- und laborintensiven Praktika im Wintersemester 2011/12. Entgegen mancher Befürchtung wegen des anspruchsvollen Programms, besuchen von den zum Wintersemester rückgemeldeten 1.260 Studenten fast alle (87%) die Veranstaltungen des zweiten (Elektrotechnik) beziehungsweise des dritten Semesters (twoinone).

Eine Mutter schreibt: „Mein Sohn hat sich – wie viele andere auch – gleich nach dem Abitur noch 17-jährig an die Uni begeben. Mit Spannung haben wir als Familie erwartet, was da kommen mag, und was kam, war gut, sogar sehr gut. Das Unileben auf diese Art und Weise kennenzulernen, ist ein Vorrecht und belohnte die Studenten für ihren Mut und ihre Motivation.“

Als Belohnung für die Bewältigung der anstrengenden letzten acht Monate feierten die Studierenden zusammen mit ihren Betreuern am gestrigen Abend ihren Erfolg. Im randvollen Interimshörsaal freuten sie sich über Liedermacher Michi Dietmayr, Videos vom twoinone-Programm selbst und von einer Alpenüberquerung sowie Leberkäs spendiert von Münchner und Garchinger Firmen. Wer zusätzlich den Evaluationsfragebogen ausgefüllt abgegeben hatte, erhielt einen USB-Stick und konnte bei einer Verlosung zwei FC Bayern-Bundesligakarten, Tagestickets für die Therme Erding und weitere Preise gewinnen.

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Public Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Ansprechpartner

Termine heute

no events today.

Veranstaltungskalender