Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Sitemap > Media > News > Arthrose-Patienten sollen Forscher beraten
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Laien im Dialog mit Wissenschaftlern:

Arthrose-Patienten sollen Forscher beraten

Neue Therapien der Gelenkerkrankung werden jetzt zusammen mit Patienten entwickelt.

24.02.2011, News

Mit Grundlagenforschung beschäftigen sich in der Regel nur hochqualifizierte Spezialisten. Ein am Klinikum rechts der Isar der TU München koordiniertes Forschungsprojekt zur Therapie von Arthrose möchte hier neue Wege gehen: In dem von der EU finanzierten Projekt sollen jetzt Laien die Spitzenforscher beraten. Für zwei Patientenforen werden ab sofort Arthrose-Patienten gesucht.

Im vergangenen Jahr begannen Wissenschaftler aus sechs europäischen Ländern mit der Entwicklung von Methoden zur Arthrose-Therapie im Projekt GAMBA („Gene Activated Matrices for Bone and Cartilage Regeneration in Arthritis“). Ziel des mit 3,2 Millionen Euro geförderten Forschungsvorhabens ist es, beschädigte Knorpel oder Knochen durch ein gesteuertes Zusammenwirken von Genvektoren, mesenchymalen Stammzellen, Polymeren und magnetischen Nanopartikeln zur Selbstheilung anzuregen.

Besonders am Herzen liegt es den Forschern, Patienten und Öffentlichkeit von Anfang an in ihre Arbeit einzubinden und so frühzeitig eine Debatte zu ethischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Gesichtspunkten des Forschungsprojektes anzustoßen. Dafür gehen sie ungewöhnliche Wege: Im Rahmen von Patientenforen erhalten Arthrose-Patienten eine Einführung in das Themenfeld innovativer Grundlagenforschung zu Arthrose und – je nach Interesse –weitergehende Hintergrundinformationen zu Gentherapien, Stammzellenforschung und Nanomedizin. Sie diskutieren mit den anderen Teilnehmenden über Chancen, Risiken und ethisch-soziale Aspekte der visionären Therapie. Unterstützung erhalten sie dabei von einem erfahrenen Moderationsteam, das sicherstellt, dass die Informationen verständlich sind und die Patienten aktiv an der Veranstaltung teilnehmen können.

Für diese Veranstaltungen werden ab sofort Arthrose-Patienten gesucht, die neueTherapie-Ansätze kennenlernen und aus Patientensicht bewerten möchten. Die Patienten sollten aus München und Umgebung stammen, mindestens 18 Jahre alt sein und an vier Tagen im Mai 2011 Zeit haben. Die Patientenforen finden am6./7. Mai und am 28./29. Mai 2011 in München statt. Der Bewerbungsschluss ist am 15. März.

Bewerbungsbogen und Infos zu den Patientenforen:
www.sciencedialogue.de oder Tel. 089/5454 9796

Weitere Infos zu GAMBA:
www.gamba-project.eu

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact