Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Sitemap > Jobs und Stellenangebote > Wissenschaftliches Personal > Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Entwicklung von nachhaltigen Dämmstoffen der Zukunft im Rahmen eines Forschungskonsortiums
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Das Institut für Management und Technologie – ein Spin-off der Technischen Universität München (TUM) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Entwicklung von nachhaltigen Dämmstoffen der Zukunft im Rahmen eines Forschungskonsortiums

23.04.2024, Wissenschaftliches Personal

Die Stelle ist ein Teil eines vernetzten, interdisziplinären Forschungsvorhabens mit dem Ziel, nachhaltige Dämmstoffe für die Zukunft der Bauindustrie zu entwickeln. Die angestrebten Forschungsarbeiten erfolgen dazu in enger Zusammenarbeit mit einem branchenführenden, global tätigen Industrieunternehmen und eröffnen dadurch bereits während ihrer Durchführung spannende Kooperationsmöglichkeiten, Einblicke und Chancen, um erfolgreiche Forschung mit industriellen Anwendungen zu verknüpfen.

Das Teilprojekt:

Langzeitstabilität von biogen gebundenen Naturfaserwerkstoffen In diesem Teilprojekt soll die Langzeitstabilität von biogen gebundenen Naturfaserwerkstoffen untersucht werden. Der Fokus liegt materialwissenschaftlich im Bereich natürlicher Binder/Klebstoffe. Die zu erforschenden Eigenschaften liegen im Bereich der biologischen und mechanischen Stabilität sowie der sensorischen Eigenschaften (Geruch, Haptik) der Naturfaserwerkstoffe. Da die Materialien für die Anwendung im Bauwesen gedacht sind, kommt der Ermittlung der hygrischen Stabilität sowie des Brandverhaltens besondere Bedeutung zu. Möglichkeiten zur Wiederverwertung sowie eine mögliche Kaskadennutzung der Naturfaserwerkstoffe sollen erarbeitet werden.

Ihr Anforderungsprofil:

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (M.Sc. oder Diplom) der Fachrichtungen Nachwachsende Rohstoffe, Material-, Werkstoff- und Holzwissenschaften, mit optimalerweise vertieften Kenntnissen im Bereich Naturfaserverbundwerkstoffe, im Bereich biologischer Materialien und nachwachsende Rohstoffe? Sie möchten eine nachhaltige Zukunft mitgestalten und dazu beitragen, Lösungen für nachhaltige Baumaterialien zu entwickeln? Sie haben die Motivation, an einer der besten Universitäten weltweit zu promovieren und in einem interdisziplinären Forschungsteam Ihr spezifisches Fachwissen einzubringen und sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln? Dann sprechen Sie uns an!

Unser Angebot:

Wir bieten eine (Teil-)zeitstelle als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter*in in einem zukunftsweisenden Forschungsvorhaben als Teil eines eng zusammenarbeitenden, interdisziplinären Teams an verschiedenen Standorten der Technischen Universität München. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit einer Verlängerung um weitere 2 Jahre. Eine Promotion wird ausdrücklich befürwortet und unternehmensseitig unterstützt. Davon profitieren Sie inhaltlich, durch eine ganzheitlichere Sichtweise auf das Thema und weitergehende Entwicklungsmöglichkeiten Ihrer Forschungen. Zusätzliche Benefits, wie Team Events, hochwertige Hardware und eine attraktive und gesicherte Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) über den gesamten geplanten Zeitraum der Promotion erlauben Ihnen erfolgreiches, fokussiertes forschen. Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils in der Wissenschaft an. Qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Die Arbeiten zum Projekt #2 werden am Lehrstuhl für Biogene Polymere der Technischen Universität München am TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit durchgeführt und von Prof. Dr. Cordt Zollfrank betreut.

Ansprechpartner:

Sollten Sie an einer Mitarbeit in unserem Team interessiert sein, senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 26.05.2024 an den Koordinator des Forschungskonsortiums Prof. Dr. Gunther Friedl, Krayweg 5, 80999 München, email: gunther.friedl@web.de

Für weitere Fragen zum Projekt steht Ihnen Prof. Dr. Cordt Zollfrank (+49 9421 187 450, cordt.zollfrank@tum.de) gerne zur Verfügung. Im Fall der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können.

The position is suitable for disabled persons. Disabled applicants will be given preference in case of generally equivalent suitability, aptitude and professional performance.

Data Protection Information:
When you apply for a position with the Technical University of Munich (TUM), you are submitting personal information. With regard to personal information, please take note of the Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. (data protection information on collecting and processing personal data contained in your application in accordance with Art. 13 of the General Data Protection Regulation (GDPR)). By submitting your application, you confirm that you have acknowledged the above data protection information of TUM.

Kontakt: cordt.zollfrank@tum.de