Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Jobs und Stellenangebote > Wissenschaftliches Personal

Wissenschaftliches Personal

Stellenanzeigen sollen von den jeweiligen Einrichtungen selbst eingetragen werden. Dazu sind Mitarbeiterrechte im Portal erforderlich. Dies ist bei allen in TUMonline enthaltenen Mitarbeitern automatisch der Fall.

Bitte geben Sie bei allen Anzeigen eine aussagekräftige Bezeichnung der Aufgabe, eine Beschreibung und durch Komma getrennte Keywords an. Die Bezeichnung 'Wissenschaftlicher Mitarbeiter' ist nicht sinnvoll, da hier nicht erkenntlich ist um welches Fachgebiet bzw. um welche Aufgabe es geht.

Eine Anleitung finden Sie in der Kurzanleitung für Stellenanzeigen und (ausführlicher) im Best Practice Manual Stellenanzeigen (pdf)

1 | 2 | 3 | 4 | ... | 17 Next 10 items
23.05.2019
Postdoc in Cell Engineering (f/m/d)

Are you passionate about science, full of ideas and innovative potential that drive change and enjoy working in an international, fast-paced environment? Are you motivated by the societal impact of research and seek an opportunity to play an instrumental part in the development of emerging technologies for biology and healthcare? Then the Chair of Biological Imaging (CBI) at the Technical University of Munich (TUM) and its integrated Institute of Biological and Medical Imaging (IBMI) at the Helmholtz Zentrum Muenchen (HMGU), Germany, is the ideal environment for you! CBI is the cornerstone of a rapidly expanding bioengineering ecosystem in the Munich science area; including the Research Center TranslaTUM and the Helmholtz Pioneer Campus, which integrate bioengineering with oncology and metabolic disorders, respectively. CBI scientists develop next-generation imaging and sensing methods to measure previously inaccessible properties of living systems, hence, catalyzing breakthroughs in biology and medicine. Comprising 11 inter-disciplinary laboratories and scientists from more than 25 countries, CBI offers state-of-the-art infrastructure for innovative research and a perfect environment to accelerate your career. Our research aims to shift the paradigm of biological discovery and translation to address major health challenges of our time and develop the medical solutions of tomorrow. The research group for Cellular Engineering is part of CBI and focuses on developing genetically encodable molecular labels and sensors for innovative imaging schemes, primarily fluorescence and optoacoustic imaging. We develop labels based on strategies of protein engineering but are also interested in reprogramming whole cells to that effect. The developed molecular tools are employed on the level of single mammalian cells as well as whole organisms. Join our team and be part of our rich and dynamic research culture of enquiry and innovation. CBI researchers come from the top ranks of physics, engineering, chemistry, biology and medicine and our pipeline frequently yields high-impact papers, successful technology spin-offs and commercialization. Our research is regularly featured in major news channels and received broad recognition including several prestigious awards and considerable research funding from national and international sources. We now seek a highly qualified and motivated Postdoctoral fellow in cell engineering (f/m/d) to drive the development of imaging labels and sensors in the context of immune and tumor biology.
read more

Kontakt: 
Dr. André Stiel
email: andre.stiel@tum.de
tel.: +49 89 3187 3972
Technical University of Munich (TUM)
Chair of Biological Imaging (CBI)
Ismaningerstr. 22
81675 Munich, Germany

23.05.2019
PhD student in Cell Engineering (f/m/d)

Are you passionate about science, full of ideas and innovative potential that drive change and enjoy working in an international, fast-paced environment? Are you motivated by the societal impact of research and seek an opportunity to play an instrumental part in the development of emerging technologies for biology and healthcare? Then the Chair of Biological Imaging (CBI) at the Technical University of Munich (TUM) and its integrated Institute of Biological and Medical Imaging (IBMI) at the Helmholtz Zentrum Muenchen (HMGU), Germany, is the ideal environment for you! CBI is the cornerstone of a rapidly expanding bioengineering ecosystem in the Munich science area; including the Research Center TranslaTUM and the Helmholtz Pioneer Campus, which integrate bioengineering with oncology and metabolic disorders, respectively. CBI scientists develop next-generation imaging and sensing methods to measure previously inaccessible properties of living systems, hence, catalyzing breakthroughs in biology and medicine. Comprising 11 inter-disciplinary laboratories and scientists from more than 25 countries, CBI offers state-of-the-art infrastructure for innovative research and a perfect environment to accelerate your career. Our research aims to shift the paradigm of biological discovery and translation to address major health challenges of our time and develop the medical solutions of tomorrow. The research group for Cellular Engineering is part of CBI and focuses on developing genetically encodable molecular labels and sensors for innovative imaging schemes, primarily fluorescence and optoacoustic imaging. We develop labels based on strategies of protein engineering but are also interested in reprogramming whole cells to that effect. The developed molecular tools are employed on the level of single mammalian cells as well as whole organisms. Join our team and be part of our rich and dynamic research culture of enquiry and innovation. CBI researchers come from the top ranks of physics, engineering, chemistry, biology and medicine and our pipeline frequently yields high-impact papers, successful technology spin-offs and commercialization. Our research is regularly featured in major news channels and received broad recognition including several prestigious awards and considerable research funding from national and international sources. We now seek a highly qualified and motivated PhD student fellow in cell engineering (f/m/d) to drive the development of imaging labels and sensors in the context of immune and tumor biology. The mission: The candidate will work on the development of new labels and sensors on the molecular level. Foremost, the candidate will be pivotal in strengthening our efforts to showcase cutting edge applications of developed labels primarily in the fields of immune and tumor biology. The candidate will establish functional labels in mammalian systems and optimize their use for specific research questions in above fields. Such work will be conducted in close collaboration with other laboratories of TUM and HMGU that are leading in the respective research areas. Hence, the position is an exciting interface between development of molecular tools, imaging, as well as answering pressing biomedical questions. Accordingly, the ideal candidate should combine both, a strong interest in developing imaging tools on the molecular level and a motivation to enter diverse biomedical fields to a level that facilitates show-case applications of our labels in the respective fields.
read more

Kontakt: 
Dr. André Stiel
email: andre.stiel@tum.de
tel.: +49 89 3187 3972
Technical University of Munich (TUM)
Chair of Biological Imaging (CBI)
Ismaningerstr. 22
81675 Munich, Germany

23.05.2019
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Promotion) Modellierung der Proteinkristallisation (Vollzeit)

Über uns: Der Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik sucht für das Forschungsvorhaben „Modellbildung und Simulation der Proteinkristallisation“ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (Doktorand/in) aus den Bereichen Theoretische Biophysik/Bioinformatik oder angrenzenden Disziplinen. Anforderungen: - Überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master bzw. vergleichbarer Abschluss) - Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Molekulardynamik (MD) Simulationen - Kenntnisse im Bereich Röntgenstrukturanalysen oder Bereitschaft sich in diesen Bereich einzuarbeiten - Erfahrung mit Linux OS und Programmiersprachen (Bash-Programmierung, Python, oder vergleichbar) - Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift - Sowohl Eigenständigkeit als auch Teamfähigkeit Aufgaben: Sie führen Röntgenstrukturanalysen und MD Simulationen von Proteinkristallen zur mechanistischen Aufklärung der Vorgänge bei der Proteinkristallisation durch. Sie arbeiten in einem Team mit einem/r DoktorandIn am Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik, der/die experimentellen Arbeiten zur Bestimmung des Kristallisationsverhaltens durchführt. Der Vergleich Ihrer Ergebnisse mit dem experimentell ermittelten Kristallisationsverhalten dient zur Validierung und Weiterentwicklung der Modelle und der Methodik. Des Weiteren übernehmen Sie Studentenbetreuung im Rahmen von Abschlussarbeiten und Forschungspraktika. Wir bieten: - Vollzeitstelle (100% TV-L E13) befristet im Rahmen einer Promotion - Interdisziplinäres Team an WissenschaftlerInnen - GPU/CPU Workstation und HPC Projekt am SuperMUC zur Durchführung der Simulationen - Eigenverantwortliche Arbeit mit großen Freiheiten bei der Umsetzung der Projektziele Bewerbung: Die Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Senden Sie diese bitte per E-Mail / Post an: Technische Universität München Lehrstuhl für Bioverfahrenstechnik Prof. Dr.-Ing. Dirk Weuster-Botz Boltzmannstr. 15, 85748 Garching Tel. +49 89 289 15712 d.weuster-botz@lrz.tum.de www.biovt.mw.tum.de / www.tum.de Nähere Informationen: Johannes Hermann (j.hermann@lrz.tum.de, +49 8928915730)
read more

Kontakt: d.weuster-botz@lrz.tum.de

23.05.2019
Diplomphysiker/in (Uni) (m/w/d) in Vollzeit, zunächst befristet auf 2 Jahre mit Option auf Verlängerung

Die Technische Universität München sucht an der Zentralen Technisch-Wissenschaftlichen Betriebseinheit Radiochemie München RCM, Walther-Meißner-Str. 3, 85748 Garching, zum 01. Juli 2019 eine(n) Diplomphysiker/in (Uni) Ihr Aufgabengebiet • Betreuung und Wartung von Mess-Systemen im Bereich der Strahlungsmesstechnik, speziell der Gamma-Spektroskopie, Gamma-Radiographie und Tomographie. • Mitarbeit in einem FuE-Projekt zur zerstörungsfreien Charakterisierung radioaktiver Abfallgebinde. • Anwendung des Bayes-Theorems zur Datenauswertung; dies beinhaltet die Erstellung geeigneter Modelle zur Verknüpfung von Informationen aus unterschiedlichen Quellen (Messungen, A-priori Informationenen etc.), die Erarbeitung von Lösungsansätzen für die Modelle und deren Umsetzung in praktisch anwendbare Computerprogramme. • Erstellung von Projektberichten. • Durchführung von zerstörungsfreien Messungen mittels segmentiertem Gamma-Scanning, Gamma-Radiographie und -Tomographie. • Unterstützung bei der Weiterentwicklung dieser Systeme im Rahmen von F&E-Vorhaben. • Nach Bedarf Unterstützung auch bei anderen Projekten der ZTWB. Ihr Anforderungsprofil • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni). • Teamfähig, zuverlässig und engagiert. • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten. • Sehr gute Mathematikkenntnisse, bevorzugt auf dem Gebiet der Bayesstatistik und ihrer Anwendung. • Fähigkeit zur Umsetzung mathematischer Lösungsansätze in Auswerteprogramme. • Körperlich belastbar und schwindelfrei. • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Weitere Informationen zum Projekt finden sich unter http://www.rcm.tum.de/index.php?id=7. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an: Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Bewerbungen bitte bis spätestens 28.05.2019 per E-Mail an Claudia Kaiser: Claudia.Kaiser@radiochemie.de oder per Post an Claudia Kaiser Technische Universität München Lehrstuhl für Radiochemie . Walther-Meißner-Straße 3 . 85748 Garching
read more

Kontakt: claudia.kaiser@tum.de

21.05.2019
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Bereich Entwurf und Optimierung eines schnell rotierenden Röntgentargets für die Krebstherapie (PhD)

An unserem Standort in München-Garching suchen wir einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) in Vollzeit im Bereich Entwurf und Optimierung eines schnell rotierenden Röntgentargets für die Krebstherapie (PhD)
read more

Kontakt: applications@pl.mw.tum.de

21.05.2019
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Politische Philosophie und Theorie

Die Hochschule für Politik München, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, sucht - befristet auf ein Jahr, als Elternzeitvertretung, ab ca. 15. September 2019 – einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit (50%; wöchentlich 20,05 h) für den Bereich Politische Philosophie und Theorie.
read more

Kontakt: lisa.herzog@hfp.tum.de

21.05.2019
Wissenschaftliches Personal

We are offering a full time position as research & teaching assistant in our lab at Garching/Munich for Numerical modelling & optimization of mechanical systems (PhD / Postdoc) About us The Laboratory for Product Development and Lightweight Design was established in 2017 after merging the two former labs for Product Development and Lightweight Design. Our research and teaching activities focus on the analysis and design of complex systems, in particular in aerospace and automotive engineering. We develop specific solutions to technical problems with optimal functionality, cost and weight. This includes, e.g., lightweight structures with tailored functionality or smart structures. We are currently looking for research & teaching assistants to work in the field of numerical optimization, computational mechanics and design methods. Required • Degree in engineering science or mathematics or equivalent • Excellent knowledge of engineering math and mechanics • Excellent programming skills, preferably in MATLAB • Experience in numerical optimization and/or uncertainty methods • Experience in interdisciplinary team work and communication skills Tasks • Development of the new course „Quantitative design methods and optimization“ (Master) • Development of new algorithms and a software package for system optimization • Supervision of student projects and teaching classes • Contribution to lab team projects We offer • Room for new ideas and a stimulating environment to realize them • Possibility to graduate earning a PhD degree • Full position as research/teaching assistant with salary according to E13
read more

Kontakt: applications@pl.mw.tum.de

20.05.2019
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich „Digitaler Zwilling in der Baulogistik“

Der Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml) sucht ab sofort, in Vollzeit, einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich "Digitaler Zwilling in der Baulogistik".
read more

Kontakt: bewerbung@fml.mw.tum.de

17.05.2019
Doktorandenstelle (TVÖD E13 66%) methodische Entwicklung biologische MAS Festkörper-NMR

Im Rahmen der Doktorarbeit sollen Methoden entwickelt werden, die es ermöglichen die Empfindlichkeit und Auflösung von biologischen MAS Festkörper-NMR Experimenten zu verbessern. Insbesondere sollen mit Hilfe von Optimal Control Theorie NMR Pulssequenzen berechnet werden, die durch die Probenrotation induzierte radiale Radiofrequenz-inhomogeneitäten und –modulationen kompensieren. Weiterhin sollen Proton-detektierte Experimente zur Strukturaufklärung von Amyloidaggregaten entwickelt werden.
read more

Kontakt: Prof. Bernd Reif, email: reif@tum.de

17.05.2019
Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in für Lärmanalyse und Lärmoptimierung von unbemannten Flugsystemen

Sie haben ein Studium der Ingenieurswissenschaften (Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik) mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen und möchten Ihre fachliche und persönliche Entwicklung mit einer Promotion fortsetzen. Sie bringen fundamentales Grundwissen der Fachdisziplinen in der Luftfahrt und Erfahrungen insbesondere in der Lärmanalyse und/oder der Systemtechnik in der Luft- und Raumfahrt mit, im besonderen Erfahrung im Einsatz von Messtechnik ebenso wie sehr gute Programmierkenntnisse (C, C++, Python). Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch kreatives Denken sowie eine zielstrebige, lösungsorientierte und selbständige Arbeitsweise aus. Ein hohes Maß an Engagement und persönlicher Flexibilität, verbunden mit Team- und Kommunikationsfähigkeit runden Ihr Profil ab.
read more

Kontakt: sekretariat@lls.mw.tum.de

1 | 2 | 3 | 4 | ... | 17 Next 10 items