Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Sitemap > Jobs und Stellenangebote > Wissenschaftliches Personal > Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) Bereich: Lichtbogenbasierte Fügetechnik und additive Fertigung
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) Bereich: Lichtbogenbasierte Fügetechnik und additive Fertigung

22.11.2021, Wissenschaftliches Personal

Über uns
Der 2019 neu gegründete Lehrstuhl für Werkstofftechnik der Additiven Fertigung der Technischen Universität München lehrt und forscht auf dem zukunftsträchtigen Gebiet der Additiven Fertigung von metallischen Strukturen. Die Themenschwerpunkte umfassen die Entwicklung und Charakterisierung von metallischen Hochleistungswerkstoffen für und durch additive Technologien mittels Experimente und computergestützter Methoden.

Anforderungen
- Exzellenter Master- oder Diplomabschluss im Bereich Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften oder in einem vergleichbaren Studiengang
- Umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Werkstoff- und Fertigungstechnik (Werkstofftechnik der Metalle, lichtbogenbasierte Additive Fertigung oder Fügetechnik)
- Idealerweise Erfahrungen im Bereich der Additiven Fertigung von Metallen, sowie deren schweißtechnischen Verarbeitung
- Kenntnisse in der Bedienung und Programmierung von KUKA-Robotern von Vorteil
- Wissenschaftliche Neugier sowie ergebnisorientierte, kreative und selbstständige Arbeitsweise
- Sehr gute Deutsch-(C1-Level) und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Bereitschaft zu nationalen und internationalen Dienstreisen
Aufgaben - Eigenständige Bearbeitung von Forschungsprojekten
- Enge Zusammenarbeit mit Projektpartnern aus Forschung und Industrie
- Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in führenden Fachzeitschriften
- Unterstützung von Auftragsforschung/Dienstleistungen der Arbeitsgruppe
- Betreuung studentischer Arbeiten sowie Mitarbeit bei Lehrveranstaltungen
- Allgemeine Aufgaben im Lehrstuhlmanagement und –betrieb

Unser Angebot
- Spannendes Forschungs- und Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
- Anwendungsorientierte Forschungstätigkeit in engem Kontakt mit namhaften Industrieunternehmen
- Möglichkeit zur Promotion und zur fachlichen sowie persönlichen Weiterentwicklung
- Beschäftigung mit Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Bewerbung
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (PDF-Format) bis zum Bewerbungsende am 17.12.2021 unter Nennung des Betreffs MAT-DED an:

application.mat@ed.tum.de

Die Technische Universität München übernimmt keine mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen verbundenen Kosten. Im Fall der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können.
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) http://go.tum.de/554159 zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Technische Universität München
Lehrstuhl für Werkstofftechnik der Additiven Fertigung
Univ.-Prof. Dr. Peter Mayr
Boltzmannstraße 15, 85748 Garching b. München
Tel. +49 89 289 55341

Informieren Sie sich über uns auf www.mae.ed.tum.de/mat

Über uns

Der 2019 neu gegründete Lehrstuhl für Werkstofftechnik der Additiven Fertigung der Technischen Universität München lehrt und forscht auf dem zukunftsträchtigen Gebiet der Additiven Fertigung von metallischen Strukturen. Die Themenschwerpunkte umfassen die Entwicklung und Charakterisierung von metallischen Hochleistungswerkstoffen für und durch additive Technologien mittels Experimente und computergestützter Methoden.

Anforderungen
  • Exzellenter Master- oder Diplomabschluss im Bereich Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • Umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Werkstoff- und Fertigungstechnik (Werkstofftechnik der Metalle, lichtbogenbasierte Additive Fertigung oder Fügetechnik)
  • Idealerweise Erfahrungen im Bereich der Additiven Fertigung von Metallen, sowie deren schweißtechnischen Verarbeitung
  • Kenntnisse in der Bedienung und Programmierung von KUKA-Robotern von Vorteil
  • Wissenschaftliche Neugier sowie ergebnisorientierte, kreative und selbstständige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch-(C1-Level) und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu nationalen und internationalen Dienstreisen

Aufgaben
  • Eigenständige Bearbeitung von Forschungsprojekten - Enge Zusammenarbeit mit Projektpartnern aus Forschung und Industrie
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in führenden Fachzeitschriften
  • Unterstützung von Auftragsforschung/Dienstleistungen der Arbeitsgruppe
  • Betreuung studentischer Arbeiten sowie Mitarbeit bei Lehrveranstaltungen
  • Allgemeine Aufgaben im Lehrstuhlmanagement und –betrieb

Unser Angebot
  • Spannendes Forschungs- und Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Anwendungsorientierte Forschungstätigkeit in engem Kontakt mit namhaften Industrieunternehmen
  • Möglichkeit zur Promotion und zur fachlichen sowie persönlichen Weiterentwicklung
  • Beschäftigung mit Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (PDF-Format) bis zum Bewerbungsende am 17.12.2021 unter Nennung des Betreffs MAT-DED an:

application.mat@ed.tum.de

Die Technische Universität München übernimmt keine mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen verbundenen Kosten. Im Fall der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können.
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) http://go.tum.de/554159 zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.



Technische Universität München
Lehrstuhl für Werkstofftechnik der Additiven Fertigung
Univ.-Prof. Dr. Peter Mayr
Boltzmannstraße 15, 85748 Garching b. München
Tel. +49 89 289 55341

Informieren Sie sich über uns auf www.mae.ed.tum.de/mat


Data Protection Information:
When you apply for a position with the Technical University of Munich (TUM), you are submitting personal information. With regard to personal information, please take note of the Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. (data protection information on collecting and processing personal data contained in your application in accordance with Art. 13 of the General Data Protection Regulation (GDPR)). By submitting your application, you confirm that you have acknowledged the above data protection information of TUM.

Kontakt: application.mat@ed.tum.de