Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München

Technische Universität München

Sitemap > Jobs und Stellenangebote > Wissenschaftliches Personal > Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Forschungsfeld Batterieproduktion
auf   Zurück zu  Nachrichten-Bereich    vorhergehendes   Browse in News  nächster    

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Forschungsfeld Batterieproduktion

03.11.2017, Wissenschaftliches Personal

Das Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) der Technischen Universität München ist eines der großen produktionstechnischen Institute in Deutschland. Die Themenschwerpunkte umfassen die Bereiche Produktion und Logistik, Werkzeugmaschinen, Montagetechnik und Robotik, Fertigungstechnik sowie Füge- und Trenntechnik. In diesen Themenfeldern arbeiten die wissenschaftlichen Mitarbeiter des iwb in Forschung, Lehre und Industrietransfer mit dem Ziel der Promotion.

Anforderung

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Maschinenbau, Physik, Werkstoffwissenschaften oder Fertigungstechnik
  • Allgemeines Interesse an produktionstechnischen Fragestellungen und deren Untersuchung
  • Freude an der Betreuung und Programmierung technischer Anlagen wird vorausgesetzt
  • Zielstrebigkeit und selbständige Arbeitsweise
  • Kreativität und Experimentierfreudigkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Aufgaben
  • Eigenständige Bearbeitung von Forschungsprojekten zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Forschungsanträgen
  • Anleitung und Betreuung von Studierenden bei der Erstellung von Studienarbeiten
  • Betreuung von Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Produktionstechnik

Wir bieten

  • Spannendes Forschungs- und Arbeitsumfeld inmitten eines jungen, engagierten Teams
  • Hervorragende Laborausstattung
  • Möglichkeit der Promotion zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)

Bewerbung
Die Anstellung ist befristet (maximal fünf Jahre).
Bewerbungsende ist der 24.11.2017
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb aufgefordert, sich zu bewerben.

Kontakt: M.Eng. Till Günther, till.guenther@iwb.tum.de

Mehr Information

https://www.iwb.mw.tum.de/fileadmin/w00bwm/www/Karriere/2017_11_Batterieproduktion.pdf