Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Campus Garching wird zum Mekka der Computergrafik
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Größte Computergrafiktagung Europas kommt an die TU München:

Campus Garching wird zum Mekka der Computergrafik

Erst die richtige Berechnung von Licht und Schatten lässt realistische virtuelle Welten entstehen.

27.03.2009, Press releases

Vom 30. März bis zum 3. April richtet die Technische Universität München die größte Computergrafikkonferenz Europas aus, die Eurographics 2009. Auf dem Campus Garching treffen sich Wissenschaftler und professionelle Anwender aus aller Welt, um über die jüngsten Forschungsergebnisse aus allen Bereichen der Computergrafik zu diskutieren.

Eine große Posterausstellung verwandelt die Magistrale der Fakultät für Informatik ab Sonntag in ein internationales Kongresszentrum. Aus mehr als 300 Anmeldungen wählte eine Fachjury die besten 60 wissenschaftlichen Beiträge aus. Die Ausstellung wird komplettiert durch zahlreiche Workshops und Diskussionsforen sowie eingeladene Vorträge hochkarätiger Spitzenforscher aus den Bereichen Computational Photography, Geometrische Modellierung und Computer-Animation.

Auf der Tagesordnung stehen aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen an die Computergrafik. Insbesondere bei Videospielen ist die schnelle Berechnung räumlicher Strukturen in Echtzeit und in fotorealistischer Qualität noch immer eine Herausforderung. Hier arbeiten Wissenschaftler, Programmierer und Hardware-Designer Hand in Hand, um die Wünsche nach immer schnelleren, immer realistischeren Bilderwelten zu erfüllen.

Ein anderes wichtiges Gebiet der Computergrafik ist die Visualisierung wissenschaftlicher Daten. Messverfahren wie die Computertomografie liefern zunächst nur Zahlenberge. Diese müssen dann in für Arzt und Patienten interpretierbare Bilder umgesetzt werden. Eine ähnlich große Herausforderung ist die Schaffung von Programmen, die beispielsweise umfangreiche soziodemografische Daten aufbereiten und eine einfache Visualisierung komplexer Zusammenhänge ermöglichen.

Etwa 500 Wissenschaftler, Entwickler und professionelle Anwender haben sich zu der Fachtagung in den Gebäuden der Fakultäten Mathematik und Informatik angekündigt. Die Eurographics, die in diesem Jahr ihr 30 jähriges Jubiläum feiert, ist damit die zweitgrößte Computergrafiktagung der Welt. Da die Räumlichkeiten der Fakultät für Informatik nicht ausreichen, werden außerdem Hörsäle der Fakultät für Maschinenwesen und das Audimax in der Innenstadt genutzt.

Dass die Eurographics 2009 überhaupt nach Garching kommt, ist vor allem dem hohen Ansehen der Fakultät für Informatik der TU München zu verdanken und ist insbesondere eine Anerkennung der Forschungsarbeit von Professor Dr. Rüdiger Westermann und seinem Team am Lehrstuhl für Computergrafik und Visualisierung. Mitveranstalter ist die International Graduate School for Science and Engineering (IGSSE) der TU München. Die Teilnahme an den wissenschaftlichen Vorträgen ist für Angehörige der Technischen Universität München frei. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Kontakt: presse@tum.de

More Information

http://www.eurographics2009.de

090327_eurographics_pi Presseinformation, (Type: application/pdf, Size: 124.6 kB) Save attachment

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact

Todays events

08:00 - 23:59

TUM Global Week
(Vortrag)

18:00 - 19:00

Managing Cultural Differences in the Workplace
(Vortrag)

Calendar of events