Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Gezielte Weiterbildung hochqualifizierter Doktoranden
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

CEDOSIA: Doktorandenprogramm für TUM-Informatiker

Gezielte Weiterbildung hochqualifizierter Doktoranden

19.02.2007, Press releases

Die Fakultät für Informatik der TU München startet am 19. Februar 2007 das Doktorandenprogramm CEDOSIA (Center for Doctoral Studies in Informatics and its Applications). Neben der Arbeit an ihrer Dissertation absolvieren Wissenschaftler aus der Informatik, der angewandten Informatik und der Wirtschaftsinformatik drei Jahre lang ein umfassendes, interdisziplinäres Zusatzstudium. Das Doktorandenprogramm ist Bestandteil der „International Graduate School of Science and Engineering“ (IGSSE), das im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder ausgelobt wurde.

„CEDOSIA unterstützt unsere Doktoranden bei ihrer täglichen Forschungsarbeit, indem wir ihnen eine theoretische Basis für wissenschaftliches Arbeiten geben und gleichzeitig pragmatische Fragestellungen angehen“, sagt Wirtschaftsinformatikprofessor und Initiator des Projekts Helmut Krcmar. So werden sie in Forschungsmethodik und Wissenschaftstheorie geschult. Sie lernen die Planung und Durchführung von Forschungsprojekten – beispielsweise die Projektakquise. Weiter stehen auf dem Programm das Publikationscoaching und Soft Skills. Ein Höhepunkt der Weiterbildung wird eine von den Doktoranden organisierte Sommerschule sein, die nicht nur eine Plattform für den fachlichen Austausch sein wird, sondern vor allem Netzwerke schaffen soll.

„Mit diesem Konzept stehen wir zwischen der amerikanische Doktorandenausbildung – die mehr als Fortsetzung des Studiums zu sehen ist – und der traditionellen deutschen Doktorandenausbildung, die den selbstständigen Forschungsgedanken hervorhebt. CEDOSIA geht einen Mittelweg, indem sie den forschenden Doktoranden eine theoretische Fundierung gibt“, so Informatikprofessor Ernst Mayr, Mitinitiator von CEDOSIA. Damit die Doktoranden nicht zu stark in ihrer Forschungstätigkeit beeinträchtigt werden, ist das Programm auf etwa fünf Tage pro Jahr ausgelegt. Die Teilnehmer erhalten am Ende ein Zertifikat.


Kontakt:
Technische Universität München
Fakultät für Informatik
Ursula Eschbach
eschbach@in.tum.de
Tel. 089-289-17828
Boltzmannstraße 3
85748 Garching

Kontakt: presse@tum.de

More Information

http://www.in.tum.de/cedosia

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact

Todays events

00:00 - 23:59

TUM Global Week
(Vortrag)

09:45 - 11:15

Global Minds USA/ UK
(Vortrag)

Calendar of events