Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Umweltschutz im Alpenraum
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

„Alpine Awareness“:

Umweltschutz im Alpenraum

29.06.2006, Press releases

Tagung zur Förderung sanfter Mobilität in den Tourismusgebieten der Alpen

„Sanfte Mobilität – ein Konzept für die Zukunft” – Diese internationale Tagung findet am 13. Juli 2006 von 9.30 bis 13 Uhr im Hotel Hilton in München statt. Im Rahmen des EU-Projekts „Alpine Awareness“, das die Länder Deutschland, Frankreich, Italien und Österreich gemeinsam betreiben, werden rund 100 Experten erwartet. Ziel ist die Förderung sanfter Mobilität in den touristischen Regionen der Alpen: öffentlicher Nahverkehr, aber auch Fahrradfahren oder Zu-Fußgehen. Mitorganisator ist der Lehrstuhl für Soziologie (Prof. Rainer Trinczek) der TU München.

Neue Verkehrskonzepte im Sinne der sanften Mobilität wurden bereits für Bozen, Werfenweng bei Bischofshofen, für das Aostatal, für Belluno, Carnia-Friaul und den Schwarzwald entwickelt. Diese erfolgreichen Modelle sowie eine umfangreiche Befragung von Touristen in der Karwendelregion werden auf der Tagung vorgestellt.

Projektpartner von Alpine Awareness sind neben dem Lehrstuhl für Soziologie der TUM die drei Österreichischen Bundesministerien für Verkehr, Innovation und Technologie, für Wirtschaft und Arbeit sowie für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, die Provinz Belluno, die Autonomen Regionen Aostatal sowie Friaul-Julisch Venetien, die Ökoinstitute Freiburg und Bozen, die Gemeinde Werfenweng, das italienische Busunternehmen Dolomiti Bus sowie die Energie- und Umweltagentur der Rhône-Alpen Region, Rhônalpénergie-Environnement.

Die Tagung beginnt am 13. Juli 2006 um 9.30 Uhr im Hotel Hilton, Am Tucherpark 7, 80538 München. Alle Beiträge werden simultan Italienisch und Deutsch übersetzt. Im Anschluss sind alle Teilnehmer zu einem Mittagsbuffet mit typischen Gerichten aus Carnia und dem Aostatal eingeladen.


Kontakt:
PD Dr. Michael Schneider
Lehrstuhl für Soziologie
TU München
Tel. (089) 289-24303
E-Mail: alpine@ws.tum.de


Kontakt: presse@tum.de

More Information

http://www.alpineawareness.net

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact

Todays events

16:00 - 17:00

Mit Bewerbungsanschreiben überzeugen
(Vortrag)

Calendar of events