Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Der automatische Sportreporter, Roboter und Fußballweltmeister
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Vorlesungsreihe der Carl von Linde-Akademie

Der automatische Sportreporter, Roboter und Fußballweltmeister

AGILO RoboCuppers

06.06.2006, Press releases

„Der automatische Sportreporter, Roboter und Fußballweltmeister“ – Mit diesem Vortrag rundet Prof. Dr. Bernd Radig, Ordinarius für Bildverstehen und Wissensbasierte Systeme der TU München (TUM) in Garching, am 13. Juni 2006 die Fußball-Vorlesungsreihe der Carl von Linde-Akademie der TUM ab.

Die Veranstaltung findet von 18.15 bis 20 Uhr im Hörsaal 1180 am Stammgelände der TUM, Arcisstraße 21, 80333 München (Eingang Hauptpforte, beschildert) statt und ist für alle Interessierten geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Künstliche Intelligenz zählt zu Radigs Lehr- und Forschungsschwerpunkten. Er ist Vorsitzender des 1988 von ihm gegründeten Bayerischen Forschungszentrums für wissensbasierte Systeme (FORWISS). Seit 1993 leitet Prof. Radig zudem die Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Forschungsverbünde abayfor, die Wissenschaft, Wirtschaft und Politik verbindet.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es einen kleinen Empfang mit Sekt und Filmvorführung. Im Film werden unter anderem vergleichende Filmszenen von Roboterfußball und „menschlichen Fußball“ gezeigt. Die TU München hat mit den ‚AGILO RoboCuppers’ eine eigene Roboter-Fußballmannschaft, die erfolgreich auf Turnieren spielt. Ein Robotermodell wird auf der Veranstaltung zu sehen sein.

Der Vorlesungszyklus „Global Play(er) - Vom rituellen Gemeinschaftserlebnis bis zur Roboterforschung“ beleuchtet das Thema Fußball aus wissenschaftlicher Sicht und ist eine von vielen Veranstaltungen der Carl von Linde-Akademie der TUM im Sommersemester 2006. Hauptziele des anspruchsvollen Lernangebots sind, die Offenheit für Wissenschaftskulturen zu fördern, den Transfer von Wissen und Fähigkeiten aus anderen Disziplinen voranzubringen und das Verantwortungsbewusstsein der Studierenden der TUM zu stärken.

Kontakt:

Silke Brügel
Tel. (089) 74 16 03 54

Kontakt: presse@tum.de

More Information

http://www.cvl-a.tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact

Todays events

19:00 - 21:30

Jahreskonzert
(Social Event)

Calendar of events