Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Ehrendoktorwürde für Joachim Hagenauer
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Verdienste um die Informationstheorie

Ehrendoktorwürde für Joachim Hagenauer

Prof. Joachim Hagenauer

02.06.2006, Press releases

Die Universität Erlangen-Nürnberg hat Prof. Dr. Joachim Hagenauer, Lehrstuhl für Nachrichtentechnik der Technischen Universität München (TUM), die Ehrendoktorwürde verliehen.

Den Titel "Doktor der Ingenieurwissenschaften ehrenhalber (Dr.-Ing. e.h.)" erhielt Hagenauer „in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Informationstheorie und deren technischer Anwendung, insbesondere auf dem Gebiet der Kanalcodierung mittels Faltungscodes und deren Fortentwicklungen“.

Hagenauer (64) gilt als einer der herausragendsten Vertreter seines Fachgebiets. Zu seinen zahlreichen Ehrenämtern und Ehrungen zählen die Präsidentschaft - als erster Deutscher - der renommierten amerikanischen IEEE Information Theory Society sowie eine der bedeutendsten wissenschaftlichen Auszeichnungen, die Alexander Graham Bell Medal des IEEE. Derzeit konzentriert sich Hagenauer auf die Spezialforschungsfelder Turbo Prinzip und analoge Decoder und Entzerrer. Daneben beschäftigt er sich vor allem mit der Codierung und Informationstheorie für den genetischen Code (DNA).

Prof. Hagenauer lehrte und forschte unter anderem an der Technischen Universität Darmstadt, am IBM T.J. Watson Research Center im amerikanischen Bundesstaat New York und am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen. Von 1990 bis 1993 war er Direktor des Institutes für Kommunikationstechnologie des DLR. Seit 1993 hat er den Lehrstuhl für Nachrichtentechnik an der TUM inne.


Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact