Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Studenten im ersten Semester planen Garchinger Kreisverkehr
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung

Studenten im ersten Semester planen Garchinger Kreisverkehr

20.02.2006, Press releases

Gleich im ersten Semester bekamen Studenten des neuen Bachelorstudienganges Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung am Wissenschaftszentrum Weihenstephan der TU München eine anspruchsvolle Planungsaufgabe, und das unter Wettbewerbsbedingungen: Ihre Aufgabe im Projektstudium war die Gestaltung des Kreisverkehrs an der nördlichen Stadteinfahrt Garchings an der B 11. Die Stadt Garching hatte dazu einen studentischen Wettbewerb ausgeschrieben.


Im Wintersemester 2005/06 erarbeiteten die Studierenden in Arbeitsgruppen mit jeweils drei Teilnehmern ihre Ideen für die Gestaltung des Kreisverkehrs. Wettbewerbsaufgabe war, mit landschaftsarchitektonischen und künstlerischen Mitteln die nördliche Einfahrt nach Garching zu verbessern. Dabei sollten assoziative Verknüpfungen mit den Wissenschaftlern und Studierenden auf dem Campus Garching hergestellt werden. Für die mögliche Realisierung war auf eine kostengünstige Herstellung und Pflege zu achten. Selbstverständlich mussten auch alle Aspekte der Verkehrssicherheit berücksichtigt werden.

Für die 30 Studenten des ersten Semesters war das Projekt eine große Herausforderung. Herausgekommen ist eine große Bandbreite an Ideen, den Kreisverkehr mit Pflanzungen, Lichteffekten oder Bauten aus unterschiedlichen Materialien zu gestalten. Die studentischen Planungen wurden von Dr.-Ing. Gunter Bartholmai als Projektarbeit betreut und von einer Jury bewertet. Der Jury gehörten neben Prof. Peter Latz und Mitarbeitern seines Lehrstuhls für Landschaftsarchitektur und Planung auch externe Experten an. Dabei waren von der Stadt Garching Erster Bürgermeister Manfred Solbrig sowie der Umweltreferent Christoph Marquardt und Oliver Knop (Bauverwaltung der TU München). Alle Fachleute waren beeindruckt von der hohen Qualität und Originalität der studentischen Arbeiten. Nach intensiven Diskussionen und mehreren Wertungsdurchgängen wurden drei preiswürdige Arbeiten gekürt. Die studentischen Arbeitsgruppen wurden von Bürgermeister Solbrig mit Buchpreisen ausgezeichnet.

Ob eine der Arbeiten tatsächlich realisiert wird, steht noch nicht fest. Die Ideen werden nun dem Garchinger Stadtrat präsentiert, der dann über das weitere Vorgehen entscheiden muss.


Der neue Bachelorstudiengang Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung wird seit dem Wintersemester 2005/06 an der TU München angeboten. Er entspricht hinsichtlich Inhalt und Struktur den veränderten hochschulpolitischen Rahmenbedingungen: durch vergleichbare und gestufte Studiengänge wird ein europaweiter Hochschulraum geschaffen, der die Mobilität der Studierenden erleichtert. Der neue Bachelorstudiengang hat eine Regelstudienzeit von acht Semestern. Die fachliche Breite des Studiums macht eine Studiendauer dieses Umfangs nötig. Sie ist in dem querschnittsorientierten Charakter des Studiums begründet, in dessen Zentrum Projektarbeiten stehen. Sie erhöht außerdem die Berufschancen der Absolventen auf dem breit gefächerten Arbeitsmarkt beträchtlich und erleichtert wesentlich den Eintritt in die Berufsverbände.

Der Bachelorstudiengang Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung wird von vier Fakultäten der Technischen Universität München getragen: Dem Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt, der Fakultät für Architektur, der Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen und der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.




Kontakt: presse@tum.de

More Information

Kreisverkehr Dr. Gunter Bartholmai (l.) und Manfred Solbrig verliehen Buchpresie an eines der erfolgreichen Studententeams (v.l.): Stefanie Brandl, Felix Huber und Christiane Koch., (Type: image/jpeg, Size: 155.2 kB) Save attachment

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact