Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Honorarprofessur für Dr. Wolfgang Reitzle
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

„Mann der Technik und zugleich Humanist“

Honorarprofessur für Dr. Wolfgang Reitzle

Dr. Wolfgang Reitzle

06.05.2005, Press releases

Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle (56), Vorstandsvorsitzender der Linde AG in Wiesbaden, wird zum Honorarprofessor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Unternehmensführung in der Fakultät für Wirtschaftwissenschaften der TU München (TUM) ernannt.

Die Urkunde wird am 9. Mai 2005 um 17 Uhr im Rahmen eines Festakts in der Pinakothek der Moderne in München verliehen. Anschließend hält der neue Honorarprofessor der TUM einen Vortrag zum Thema „Der Stein und das Ganze: Beiträge der Wissenschaft zu einer neuen Innovationskultur“.

Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle hat zur TU München seit vielen Jahren eine besondere Verbindung. Er studierte an der TUM Maschinenbau (Dipl.-Ing.), anschließend absolvierte er ein Aufbaustudium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur. 1974 folgte die Promotion zum Dr.-Ing. mit „summa cum laude“. Ab 1985 war Reitzle über viele Semester hin bis heute als Lehrbeauftragter an der TUM tätig.

Die Honorarprofessur verleihe ihm die TUM vor allem für die Art und Weise, wie er seine herausragenden unternehmerischen Erfolge erziele, heißt es in der Laudatio. Dies geschehe „durch den unbeirrbaren Glauben an die Kraft der menschlichen Kreativität und durch das Vorbild, das Sie selbst in dieser Hinsicht geben.“ Reitzle sei ein Mann der Technik, doch zugleich auch Humanist. „Sie sind ein ingenieurwissenschaftlicher Künstler, aber auch ein Mann, der den Nutzen für den Kunden nicht aus den Augen verliert.“, heißt es weiter.

Auch Reitzles besonderes Engagement bei der Gründung der Carl von Linde Akademie möchte die TUM speziell würdigen. Die Akademie wurde vor einem Jahr an der TUM eingerichtet, möglich durch eine Donation der Linde AG. Durch die hoch qualifizierten ergänzenden Lehrangebote sollen bei der zunehmenden Spezialisierung in den Ingenieur- und Naturwissenschaften das Verantwortungsbewusstsein der Studierenden gestärkt sowie ihr unternehmerisches Denken gefördert werden.



Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact