Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Marktnahe Produktion individualisierter Produkte
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Neuer Sonderforschungsbereich an der TUM

Marktnahe Produktion individualisierter Produkte

06.02.2001, Press releases

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat zum 1. Juli 2001 einen neuen Sonderforschungsbereich (SFB) an der TU München bewilligt. Mit 15 Sonderforschungsbereichen, bei denen sie Sprecherhochschule ist, und der Beteiligung an zehn weiteren Sonderforschungsbereichen steht die TU München weiter an der Spitze der deutschen Universitäten.

Der Kunde der Zukunft wird immer mehr individualisierte Produkte und Konsumgüter nachfragen. Gegenstand des neuen Sonderforschungsbereichs an der TU München ist die Marktnahe Produktion individualisierter Produkte. Der Ansatz der Forscher ist es, "Minifabriken" zu schaffen, die vor Ort und kundennah individualisierte Güter entwickeln und herstellen. In diesem Zusammenhang entstehen Fragen, wie etwa der individuelle Kundenwunsch methodisch aufgenommen, in der Entwicklung verarbeitet und in ein reales Produkt umgesetzt werden kann. Auf welchem Wege die Produktion in Minifabriken eine ähnliche Wirtschaftlichkeit wie die bisher noch vorherrschende Serienproduktion in Mittel- und Großbetrieben erreichenkann, wird über Möglichkeiten und Grenzen der Realisierungentscheiden.

Sprecher des Sonderforschungsbereichs:
Prof. Dr.-Ing. Gunther Reinhart
Lehrstuhl für Montagesystemtechnik und Betriebswirtschaftslehre
Boltzmannstr. 15
85748 Garching
Tel. (089) 289-15501

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact