Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Bundeskanzler eröffnet Kolloquium für Spitzenmanager an der TUM
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Wertsteigerung von Unternehmen: Mit welchen Methoden?

Bundeskanzler eröffnet Kolloquium für Spitzenmanager an der TUM

22.03.2001, Press releases

Zum achten Mal wird die bayerische Landeshauptstadt zum Mekka für Spitzenmanager aus ganz Europa. Die erste Führungsriege aus Industrie- und Dienstleistungsunternehmen folgt der Einladung von Prof. Horst Wildemann, Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Logistik der TU München, am 27. und 28. März 2001 im Rahmen des 8. Münchner Management Kolloquiums die neuen Komponenten betrieblicher Wertsteigerung zu entschlüsseln.

Das Kolloquium unter dem Motto "Wertsteigerung von Unternehmen: Mit welchen Methoden?" findet an der TU München (Werner von Siemens-Hörsaal, Arcisstr. 21) statt und wird am 27. März um 11.00 Uhr von Bundeskanzler Gerhard Schröder mit einer Rede eröffnet. Der Kanzler wird sich programmatischen Themen seiner Regierung (Deregulierung, Strukturwandel, Innovations- und Ausbildungsfragen) widmen und die Frage erörtern, welche Entwicklungspotenziale die "New Economy" bietet und welche Wertsteigerung durch elektronische Marktplätze zu erwarten ist.

Das 8. Münchner Management Kolloquium widmet sich aktuellen Fragen der Betriebswirtschaftslehre. Im Zeitalter der Überproduktion und des ökologischen Wirtschaftens ist das reine Renditedenken obsolet geworden. Forschungen am Lehrstuhl von Prof. Wildemann ergaben, dass die Wertsteigerung moderner Betriebe anders verläuft, als sie noch in alten Lehrbüchern beschrieben wird. Das Spektrum ist sehr breit angelegt: Es reicht von Wettbewerbsvergleichen in sogenannten Produktkliniken, Wissens- und strategischem Innovationsmanagement, der Nutzung von E-Technologien in Entwicklung, Produktion und Vertrieb, logistischem Supply Chain Management und geht über Service-Verbesserungen bis hin zu Börsengängen von Unternehmen.

Hinweis an die Redaktionen:
Berichterstatter sind herzlich eingeladen, für Journalisten ist die Teilnahme kostenlos.

Kontakt:


Prof. Dr. Horst Wildemann
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Logistik
Tel.: 089/36078-100; Fax: 089/36078-111
e-Mail: wisekretariate@bwl.wiso.tu-muenchen.de

Kontakt: presse@tum.de

More Information

http://www.bwl.wiso.tu-muenchen.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact

Todays events

no events today.

Calendar of events