Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Münchner Moriskentänzer beim Wiesn-Umzug
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Tanzgruppe der TU München

Münchner Moriskentänzer beim Wiesn-Umzug

17.09.2003, Press releases

Nur noch drei Tage bis zum Anstich: Am Wochenende startet das Oktoberfest 2003. Beim traditionellen Trachten- und Schützenzug am Sonntag, den 21. September, durch die Münchener Innenstadt ist auch die Technische Universität München (TUM) wieder vertreten. Auf dem sieben Kilometer langen Weg vom "Max-II-Denkmal" (Maximilianstraße) bis zur Theresienwiese werden die "Münchner Moriskentänzer" der Hochschule wie in den Vorjahren das Publikum mit ihren Tanzeinlagen zu begeistern wissen. Jeweils zehn "Original"- und zehn "Kinder-Moriskentänzer" gehören zur Truppe, außerdem die schöne Maid und die Närrin mit Schild. In mittelalterlichen Kostümen bietet die Gruppe den mittelalterlichen Tanz aus dem 15. Jahrhundert dar.

Die Münchner Moriskentänzer sind Studierende und Ehemalige. Vor knapp 30 Jahren wurde im Fachgebiet Gymnastik, Tanz , Musik und Bewegung unter der Leitung von Dr. Gertrude Krombholz der mittelalterliche Tanz der Morisken rekonstruiert. Historische Quellen und Literatur dienten als Vorlage. Die Moriska war ursprünglich ein maurischer Tanz, der sich im 15. Jahrhundert von Nordafrika über Südwesteuropa auch bis nach Deutschland verbreitete.

Der Münchner Trachten- und Schützenzug beginnt um 10 Uhr am "Max-II-Denkmal" (Maximilianstraße). Die Münchner Moriskentänzer haben die Festzugsnummer 29 a.

Kontakt:
Dr. Gertrude Krombholz
Tel. (0 89) 1 57 36 01
Fax (0 89) 1 57 35 03
E-Mail: g.krombholz @t-online.de

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact