Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München
150 Jahre culture of excellence – Besuchen Sie die Jubiläumswebsite www.150.tum.de!

Technische Universität München

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Presse & Kommunikation > Pressemitteilungen > Eröffnung der neuen Bibliothek im Wissenschaftszentrum Weihenstephan
auf   Zurück zu  Nachrichten-Bereich    vorhergehendes   Browse in News  nächster    

Festakt, Ausstellung und Kabarett

Eröffnung der neuen Bibliothek im Wissenschaftszentrum Weihenstephan

30.04.2003, Pressemitteilungen

Am Mittwoch, den 30. April 2003, wurde der Neubau für die Teilbibliothek Weihenstephan der Technischen Universität München in Freising-Weihenstephan eingeweiht. Auf einer Fläche von 3.800 Quadratmetern werden die 420.000 Bände des Wissenschaftszentrums Weihenstephan für Studierende, Wissenschaftler und die interessierte Öffentlichkeit bereitstehen. Bislang waren die Bücher und Zeitschriften auf dem gesamten Campus verteilt, in der Teilbibliothek, der Bibliothek der Forstwissenschaften und in verschiedenen Lehrstuhl- und Institutsbibliotheken. Die Bestände stellen die größte Spezialbibliothek für Ernährung, Landnutzung und Umwelt in Bayern dar. Rund 250.000 Bände werden in der Freihandaufstellung bereit gehalten, die übrigen im Magazin. Den Studierenden und Wissenschaftlern stehen in dem modernen Bibliotheksgebäude 270 Leseplätze zur Verfügung, über die Hälfte davon sind mit PCs beziehungsweise Laptopanschlüssen ausgestattet. Außerdem gibt es Gruppenarbeitsräume und eine schöne Leseterrasse.

In das neue Gebäude ziehen auch die InformationsTechnologie Weihenstephan (ITW) mit 100 PC-Arbeitsplätzen für die Studierenden, der Lehrstuhl für Bioinformatik und das Hochschulreferat Presse & Kommunikation ein.

Festredner bei der Einweihung der Bibliothek war Wissenschaftsminister Hans Zehetmair. Der Freisinger Oberbürgermeister Dieter Thalhammer hielt ein Grußwort. "Mit der Fertigstellung des Bibliotheksneubaus im Wissenschaftszentrum Weihenstephan der TU München setzt der Freistaat Bayern ein wichtiges Modernisierungssignal für die Lebenswissenschaften", so TU-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann. Der Neubau der zentralen Campusbibliothek wird vom Freistaat Bayern im Rahmen der "Offensive Zukunft Bayern” finanziert. Die Planungsfinanzierung hatte der Bayerische Brauerbund im Rahmen der Fundraising-Kampagne der TU München bereitgestellt. Mit der Einweihung dieses Gebäudes ist für die Modernisierung des Standortes Freising-Weihenstephan ein wichtiges Etappenziel erreicht. Weitere Neubauten wie die "Tierwissenschaften II" und das "Zentralinstitut für Ernährungs- und Lebensmittelforschung" schreiten zügig voran.

Anlässlich der Einweihung des Neubaus Teilbibliothek Weihenstephan zeigt die Universitätsbibliothek eine Ausstellung zum Thema: "200 Jahre Weihenstephan - Von der Benediktinerabtei zum Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt der Technischen Universität München". Gezeigt werden in der Ausstellung Schätze aus dem einzigartigen Fundus zur Literatur der Brauwissenschaft und der Hausväterliteratur vom Jahre 1370 bis 1932 aus den Sammlungen Anton Koch und Fritz Schoellhorn, die der Weihenstephaner Bibliothek in den Dreißigerjahren geschenkt wurden.

Zum Abschluss des Festtages findet um 19.30 Uhr in der neuen Teilbibliothek an der Hohenbachernstraße ein Musikalisches Kabarett statt. Salome Kammer (Gesang) und Peter Ludwig (Piano) präsentieren ihr Programm "Chanson Bizarre". Nach "Die vertonte Frau", dem überaus erfolgreichen zweiten Programm von Salome Kammer und Peter Ludwig, mit dem sie in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft gastierten, präsentiert das Duo nun mit "Chanson Bizarre" seinen dritten Kabarettabend. Das Textmaterial ihrer bizarren Chansons beziehen die beiden Musiker unter anderem aus Vorlesungsverzeichnissen, Medikamentenbeipackzetteln, Verordnungen und Bestimmungen - Deutsche Wirklichkeit im wahrsten Sinne des Wortes. Bei Ihrem Gastauftritt in Freising-Weihenstephan zur feierlichen Eröffnung des neuen Bibliotheksgebäudes der TU München wird das Duo die Freisinger Hochschulwelt natürlich nicht aussparen und sich in ihren Texten auch der akademischen Wirklichkeit Weihenstephans widmen.

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Public Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Ansprechpartner