Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Mit Kohlendioxid Flüssigkeiten pulverisieren
up   Back to  News Board    previous   Browse in News     

Mit Kohlendioxid Flüssigkeiten pulverisieren

12.01.2000, Press releases

Dr. Sabine Grüner, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Adalbert-Raps-Zentrum für Arznei- und Gewürzpflanzenforschung im Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt (Leitung Prof. Dr. Harun Parlar und Prof. Dr. Karl Sommer) hat für ihre Arbeit "Gas Driven Spraying Technology for the Generation of Powders with a High Liquid Content" den mit 25.000 Dollar dotierten Internationalen Innovationspreis der Messer Griesheim GmbH, Frankfurt erhalten.

Mit dem von Dr. Sabine Grüner entwickelten Hochdrucksprühverfahren können Flüssigkeiten mittels Kohlendioxid auf sehr schonende Art in Pulverform überführt werden. Die patentierte CPF-Technologie (Concentrated Powder Form) erlaubt es zudem, Pulver mit hohen Flüssigkeitsgehalten herzustellen.

Pulverförmige Substanzen besitzen gegenüber flüssigen Substanzen, insbesondere hochviskosen Flüssigkeiten, zahlreiche Vorteile: Sie lassen sich in der Regel leichter dosieren, mischen, lagern und transportieren. Zudem kann die Partikelgröße und Korngrößenverteilung der Pulver, die entscheidend ist für deren Reaktionsfähigkeit, Weiterverarbeitung und Mischbarkeit mit anderen Substanzen, gezielt beeinflusst werden. So müssen beispielsweise viele pharmazeutische Produkte in Form feinster Pulver vorliegen, um vom menschlichen Organismus schnell und effektiv aufgenommen werden zu können. Ein ständig wachsender Bedarf an pulverförmigen Substanzen (z.B. Naturstoffextrakte) und steigende Qualitätsansprüche haben in den vergangenen Jahren zu zahlreichen Neu- und Weiterentwicklungen von Pulverisierungsverfahren für Feststoffe und Flüssigkeiten geführt.

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact