Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > Press releases > Brandaktuelle Probleme aus der High-Tech-Forschung
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Lehrerfortbildung

Brandaktuelle Probleme aus der High-Tech-Forschung

10.05.2001, Press releases

"High-Tech im Klassenzimmer! Lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler die Spitze der Jahrhunderte alten Kultur technischer Bildung hautnah erleben!" So wirbt die Fakultät für Maschinenwesen der TU München für ihre im Wintersemester anlaufende Lehrerfortbildung. Im Rahmen von eintägigen Workshops sollen umfassende Fakten, Lösungsmethoden und Musterlösungen aktueller Aufgaben für den Mathematik-, Physik-, Chemie-, Biologie und Wirtschaftsunterricht in den Jahrgangsstufen 9 bis 13 vermittelt werden. Der erste Kurs findet am 5. November 01 statt.

Das Angebot dieses Pilotprojektes richtet sich vor allem an Lehrer berufsbildender Schulen. An einem Lehrstuhl eigener Wahl wird den Teilnehmern ein Überblick der aktuellen Forschung präsentiert. Exemplarisch werden zentrale Fragestellungen herausgegriffen, gemeinsame Lösungswege gesucht und experimentell wie analytisch umgesetzt. Außerdem sollen Teilaufgaben des exemplarischen Problems einzelnen Schulfächern und Jahrgangsstufen zugeordnet werden. Die Lehrer erhalten schließlich Material und Informationsquellen für ähnliche Aufgaben.

Ein eintägiger Workshop kostet pro Person DM 120,00. Anmeldeschluss für das Pilotprojekt ist der 12. Oktober 01.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.mw.tum.de/Lehrerfortbildung

Kontakt:
Dr. Thomas Wagner
Fakultät für Maschinenwesen
Boltzmannstr. 15
85747 Garching
Tel. (089) 289-15142
Fax (089) 289-15003
E-Mail: wagner@mw.tum.de

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact