Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Sitemap > Media > Press releases > TU München vergibt erste Freisemester für Lehre
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Wissenschaftler fördern eigenständiges Lernen und schreiben interdisziplinäres Lehrbuch

TU München vergibt erste Freisemester für Lehre

Foto: Andreas Heddergott / TU München

19.08.2011, Press releases

Die Technische Universität München (TUM) hat die ersten Freisemester für Lehre vergeben. Sie schafft den Wissenschaftlern damit Freiraum, kreative Lehrkonzepte zu verwirklichen. Der Informationstechniker Prof. Klaus Diepold wird Lehrveranstaltungen vorbereiten, in der die Studierenden in Teams eigenständig konkrete Probleme in der digitalen Bildverarbeitung lösen. Die Didaktikerin Prof. Kristina Reiss und der Mathematiker Prof. Jürgen Richter-Gebert werden ein Buch für Lehramtsstudenten schreiben, das den Alltagsbezug von Mathematik verdeutlicht und so schon Erstsemester auf die Vermittlung mathematischen Fachwissens in der Schule vorbereitet. Das Lehrangebot wird während der Freisemester nicht geschmälert, sondern mit aus Drittmitteln finanzierten Lehraufträgen gesichert.

Fachwissen selbst erarbeiten und gleichzeitig Fähigkeiten für den Beruf wie Teamarbeit und Präsentationstechnik lernen – das will Prof. Klaus Diepold seinen Studierenden ermöglichen. In seinen Seminaren zur digitalen Bildverarbeitung werden die angehenden Elektro- und Informationstechniker beispielsweise 3D-Filme produzieren oder Software für deren Herstellung entwickeln. Es wird keine Aufgaben geben, bei denen theoretisches Wissen nur reproduziert wird. Stattdessen werden schon die Bachelorstudierenden vor reale Probleme gestellt, für die es keine Musterlösung gibt. Dabei werden sich die Nachwuchsingenieure auch gegenseitig unterrichten, indem sie etwa wie auf wissenschaftlichen Kongressen ihre Erkenntnisse auf Postern präsentieren. Durch die Teamarbeit sollen sie zudem für das Berufsleben wichtige Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit erwerben. In seinem Freisemester will Diepold vor allem ein begleitendes Handbuch schreiben und Software-Werkzeuge für die Lehrveranstaltungen entwickeln.

Die fachwissenschaftliche und die didaktische Ausbildung angehender Mathematiklehrer stärker miteinander verknüpfen wollen Prof. Kristina Reiss und Prof. Jürgen Richter-Gebert mit ihrem Lesebuch der Linearen Algebra. Denn das Fachwissen, das die Studierenden an der Universität lernen, müssen sie später in ganz anderer Form den Schülern beibringen. Beispielsweise kann eine Theorie an verschiedenen Stellen im Mathematikunterricht zum Tragen kommen, ohne aber selbst explizit Unterrichtsinhalt zu sein. Reiss und Richter-Gebert werden vor allem die Rolle der Mathematik im (Schul-)Alltag aufzeigen, geschichtliche Entwicklungen in der Mathematik beleuchten sowie ästhetische und spielerische Aspekte einbeziehen und so gleichzeitig Fachwissen erklären und Möglichkeiten für dessen Vermittlung aufzeigen. Die Zielgruppe der Erst- und Zweitsemester soll das Buch im Gegensatz zu manch anderer Mathematikpublikation gerne lesen.

Die TUM setzt für die Lehraufträge, die während der Freisemester das Lehrangebot sicherstellen, Gelder aus dem Wettbewerb „Exzellente Lehre“ der Kultusministerkonferenz und des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft ein. Da sie zuletzt ebenfalls beim „Qualitätspakt Lehre“ des Bundes und der Länder erfolgreich war, kann sie auch künftig Freisemester ermöglichen, um Ideen mit Vorbildcharakter zu fördern.

Ansprechpartner:

Prof. Peter Gritzmann
Vizepräsident für Studium und Lehre sowie Vorsitzender der Auswahljury für das Freisemester für Lehre
Telefon: 089 289 28240
E-Mail: gritzmann@zv.tum.de

Prof. Klaus Diepold
Lehrstuhl für Datenverarbeitung
Telefon: 0162 2863222
E-Mail: kldi@tum.de

Prof. Kristina Reiss
Heinz Nixdorf-Stiftungslehrstuhl für Didaktik der Mathematik
Telefon: 089 289 25399
E-Mail: kristina.reiss@tum.de

Prof. Jürgen Richter-Gebert
Lehrstuhl für Geometrie und Visualisierung
Telefon: 089 289 18354
E-Mail: richter@tum.de

Kontakt: presse@tum.de

More Information

Freisemester_Lehre Druckfassung der Presseinformation "Freisemester für Lehre" , (Type: application/pdf, Size: 92.3 kB) Save attachment

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact

Todays events

08:45 - 19:30

Online Career Day

Calendar of events