Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Sitemap > Media > News > Süd-Chemie Förderpreis im Fach Biotechnologie verliehen
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Motivierender Auftakt für neuen Masterstudiengang:

Süd-Chemie Förderpreis im Fach Biotechnologie verliehen

Prof. Wolfgang A. Herrmann, Ralf Hortsch und Dr. Günther von Au bei der Preisverleihung

13.10.2010, News

Mikroorganismen erlangen eine immer größere Bedeutung zur energie- und rohstoffeffizienten Herstellung chemischer Produkte. Schwierig ist es jedoch, für die Produktion geeignete Organismen zu identifizieren. Für seine herausragende Doktorarbeit auf diesem Gebiet erhielt Ralf Hortsch heute den Süd-Chemie Förderpreis im Fach Biotechnologie. Dr. Günther von Au, Vorstandsvorsitzender der Süd-Chemie AG, überreichte den Preis im Rahmen der Startveranstaltung des neuen Masterstudiengangs Industrielle Biotechnologie an der Technischen Universität München (TUM).

In seiner ausgezeichneten Arbeit entwickelte Ralf Hortsch ein System weiter, mit dem sich im Miniaturmaßstab und dennoch unter verfahrenstechnisch kontrollierten Bedingungen industriell relevante Mikroorganismen auf ihre Leistungsfähigkeit für biotechnologische Produktionsprozesse testen lassen. Dies ist eine wichtige Anwendung für die industrielle Praxis, insbesondere für die Maßstabsvergrößerung vom Labor hin zu industriellen Großanlagen. Mit der Technologie lässt sich in Zukunft testen, mit welchem Mikroorganismus sich Biokatalysatoren am effizientesten herstellen lassen. Diese können biologische Ausgangsstoffe mit hoher Ausbeute in wertvolle Zielprodukte umwandeln.

Dr. Günter von Au, Vorstandsvorsitzender der Süd-Chemie AG, sagte: „Ich gratuliere Herrn Hortsch herzlich zu seiner hervorragenden wissenschaftlichen und zugleich praxisbezogenen Arbeit. Mit dem Süd-Chemie Förderpreis würdigen wir herausragende wissenschaftliche Leistungen und wollen zugleich junge Talente frühzeitig für unsere Forschungsschwerpunkte und nicht zuletzt für unser Unternehmen begeistern. Der Süd-Chemie Förderpreis ist einer von zahlreichen wichtigen Bausteinen unserer Kooperation mit der TUM.“

Die Süd-Chemie AG, ein weltweit führendes Spezialchemieunternehmen mit Sitz in München, ist seit einigen Jahren in der Biotechnologie aktiv. Mit der sunliquid-Technologie hat das Unternehmen ein Verfahren entwickelt, das Biokraftstoffe klimafreundlich aus nachwachsenden agrarischen Reststoffen, wie etwa Stroh, herstellt. Der Süd-Chemie Förderpreis wird seit 2005 für hervorragende Abschlussarbeiten an der TUM verliehen. Der Preis wird in den Fächern Betriebswirtschaftslehre, Biotechnologie und Chemie vergeben und ist mit jeweils 3.500 Euro dotiert.

Industrielle Biotechnologie ist der erste Masterstudiengang der in diesem Jahr neu gegründeten Munich School of Engineering (MSE) der TU München, die außerdem den Bachelorstudiengang Ingenieurwissenschaften anbietet. Beide Studiengänge fanden auf Anhieb großen Anklang. So starten am Montag 117 Studierende mit dem Bachelorstudium und 16 im Masterstudiengang der MSE. Die Verleihung des Süd-Chemie Förderpreises gab den Studierenden des neuen Fachs ein höchst motivierendes Vorbild mit auf den Weg.

Kontakt: presse@tum.de

More Information

101013_SuedChemieBioPreis_PI.pdf Druckversion der Presseinformation (DE), (Type: application/pdf, Size: 160.9 kB) Save attachment

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact