Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > News > Dynamik der Atmosphäre: Renommierte Wissenschaftler beraten über Kooperation
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Dynamik der Atmosphäre: Renommierte Wissenschaftler beraten über Kooperation

Professor Liqiu Meng (mitte) traf sich mit renommierten europäischen Atmosphärenforschern an der TUM.

25.07.2008, News

Die Atmosphäre kann wissenschaftlich von vielen Seiten erforscht werden. Ein Kreis internationaler Atmosphären- und Klimaforscher hat heute an der TU München über interdisziplinäre Kooperationen beraten.

Mit dabei der rennomierte Professor Hans Graf von der Universität Cambridge sowie der ehemalige MIT-Forscher, jetzt University of Hong Kong, Prof. Long S. Chiu. Von Seite der TUM beteiligten sich Professor Annette Menzel, Ordinaria für Ökoklimatologie, und Professor Peter Wilderer vom Institut für Wasser und Umwelt sowie Fellow am Institut for Advanced Studies (TUM-IAS). Auch Professor Martin Dameris vom deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) sowie Professor Robert Sausen, LMU, beteiligten sich an der Diskussion. Ziel ist es, über engere Kooperationen unterschiedlicher Forschungsdisziplinen die Klimaforschung entscheidend voran zu bringen. Dabei geht es darum, wie die Kette von Wissenschaftlern, angefangen bei der Klima- und Atmosphärenbeobachtung bis hin zur Biochemie und der Atmosphärenmodelierung enger zusammenarbeiten kann. Vizepräsidentin Professor Liqui Meng betonte, dass zu diesem Workshop Wissenschaftler eingeladen wurden, die zu den renommiertesten ihres Faches zählen. „Das Thema Atmosphäre ist im Moment sowohl in den wissenschaftlichen Communities als auch in den Medien sehr diskutiert. Wir brauchen wissenschaftliche Antworten auf diese wichtige Zukunfstfrage.“ Auf Basis dieses Workshops sollen in nächster Zeit Arbeitsgruppen zur Dynamik der Atmosphäre in Bereich Areosol, Wasser und Biomasse entstehen.

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact

Todays events

00:00 - 23:59

TUM Global Week
(Vortrag)

09:45 - 11:15

Global Minds USA/ UK
(Vortrag)

Calendar of events