Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > News > Werner von Siemens Excellence Award 2008 für TUM-Absolventen
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Werner von Siemens Excellence Award 2008 für TUM-Absolventen

Tobias Blum, einer der fünf Preisträger an der TUM

22.07.2008, News

Fünf Absolventen der Technischen Universität München (TUM) wurden heute in München mit dem Werner von Siemens Excellence Award ausgezeichnet. Bei dem mit insgesamt 100.000 Euro dotierten Wettbewerb honoriert die Siemens AG herausragende Diplom- und Masterarbeiten, die im Rahmen eines technisch-naturwissenschaftlichen Studiengangs erstellt wurden und die in einem thematischen Bezug zu den Geschäftsaktivitäten der Siemens Sektoren Industry, Energy und Healthcare stehen. Die Preisträger Tobias Blum, Stefan Hinterstoißer, Tassilo Klein, Andreas Mucha und Alexander Schwing erhalten jeweils 2.500 Euro.

Neben der wissenschaftlichen Leistung wurden vor allem der Innovationsgrad der eingebrachten Ideen und deren praktische Umsetzbarkeit bewertet. Tobias Blum hat im Studiengang Informatik in seiner Diplomarbeit „Surgical Workflow Analysis: Representation and Application to Monitoring“ ein Konzept für ein flexibles User-Interface erarbeitet, das sich automatisch an die momentane Situation im Operationssaal anpasst und die für den aktuellen Arbeitsschritt relevanten Informationen anzeigt. Tassilo Klein entwickelte ebenfalls im Studiengang Informatik im Rahmen seiner Diplomarbeit „Fiducial-Free Registration Procedure for Navigated Bronchoscopy" eine Registriermethode für ein Bronchoskopie Navigationssystem, die eine zuverlässige Positionierung der Instrumente ermöglicht.

Über “Local Coordinate Systems for robust outlier detection and stable pose Estimation” arbeitete Stefan Hinterstoißer (Studiengang Informatik). Er entwickelte erste Ansätze, CAD (Computer Aided Design) Modelle mit Computer Vision Methoden effizient zu verbinden, so dass die Projektion von virtuellen Objekten in reale Szenarien verbessert werden kann.

Andreas Mucha bewertete im Rahmen seiner Diplomarbeit (Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik) verschiedene Baumöglichkeiten von Spannungswandlern für integrierte Chip-Schaltungen. Er entwarf ein innovatives System für einen energieeffizienten Spannungswandler, der den Anforderungen der Miniaturisierung in der Elektronik Rechnung trägt. Der Titel der Arbeit lautet „Switched-Capacitor DC/DC-Wandlung für mikrogenerator-basierte energieautarke Systeme“. Ebenfalls in Elektrotechnik und Informationstechnik verbesserte Alexander Schwing in seiner Arbeit “Manifold Optimization in Bundle Adjustment” einen existierenden Algorithmus. Der von ihm entwickelte neue Algorithmus ist vielseitig einsetzbar und erzielt das gleiche Ergebnis effizienter als vorher. So können zum Beispiel Roboter, die nur mit einer Kamera bestückt sind, ihre Position in einem Raum genauer und schneller abschätzen.

Der Werner von Siemens Excellence Award ist Bestandteil des weltweiten Bildungsprogramms Siemens Generation21. Das Programm umfasst zahlreiche Aktivitäten für Vorschulen, Schulen und Hochschulen mit dem Ziel, junge Menschen in ihrer Entwicklung und bei ihrer Ausbildung zu begleiten. Mit ausgewählten Maßnahmen für Studierende, Absolventen sowie Doktoranden will Siemens das Potenzial junger, an Technik interessierter Menschen fördern und deren Karrieren unterstützen.

Kontakt: susanne.kiefer@siemens.com

More Information

http://www.siemens.de/generation21/hochschule

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact