Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > News > 1,2 Mio. Euro für Sensorforschung am Walter Schottky Institut > Das Walter Schottky Institut, an dem die neuen Sensoren entwickelt werden.
Image

Das Walter Schottky Institut, an dem die neuen Sensoren entwickelt werden.

Lagern sich verschiedene Moleküle an die Oberfläche der Galliumnitrid-Quantenpunkte an, so ändern sich die Eigenschaften des abgestrahlten Lichts. Im Rahmen des Projektes DOTSENSE soll nun erforscht werden, wie man dieses Phänomen dazu nutzen kann, um beispielsweise Wasserstoff in Luft zu detektieren oder den pH-Wert von Flüssigkeiten zu messen. Am Walter Schottky Institut wird seit Jahren erfolgreich an der Entwicklung neuer Sensorsysteme geforscht.
Size: 17.9 kB; available sizes 64x64  120x120  240x240 

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact