Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Informationen zum Tarifentgelt (z. B. Entgelttabellen) finden Sie hier.

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Auf die Beschäftigungsverhältnisse von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern des Freistaates Bayern findet der TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) Anwendung. Dieser löste zum 1. November 2006 den Bundesangestelltentarifvertrag (BAT) und den Manteltarifvertrag für Arbeiterinnen und Arbeiter (MTArb) ab.

Den TV-L im Wortlaut erhalten Sie hier.

Aktueller Tarifabschluss TV-L - Inflationsausgleich / Entgelterhöhung

Am 09.12.2023 haben sich die Tarifvertragsparteien darauf geeinigt, für die Beschäftigten einen Inflationsausgleich im Rahmen eines gesonderten Tarifvertrages zu gewähren (TV Inflationsausgleich) und die Tabellenentgelte zum 01.11.2024 und zum 01.02.2025 zu erhöhen. 

1. Tarifvertrag über Sonderzahlungen zur Abmilderung der gestiegenen Verbraucherpreise (TV Inflationsausgleich)

Die in diesem Tarifvertrag festgelegten Sonderzahlungen in Form einer Inflationsausgleichs-Einmalzahlung und von Inflationsausgleichs-Monatszahlungen werden zusätzlich zum Entgelt gewährt. Es handelt sich hierbei um steuer- und sozialabgabefreie Zuschüsse des Arbeitgebers zur Abmilderung der gestiegenen Verbraucherpreise im Sinne des § 3 Nr. 11 c EStG für die Kalenderjahre 2023 und 2024. Die tariflichen Voraussetzungen finden Sie in nachfolgender Übersicht: 

Tarifliche Voraussetzungen

Einmalzahlung

xxxxxx

Monatszahlungen

Geltungsbereich für:






nicht eröffnet für:

a)     Beschäftigte nach dem TV-L                                             

b)     Auszubildende nach dem TVA-L BBiG; TVA-L Pflege und TVA-L Gesundheit                                                                    

c)     Dual Studierende nach dem TVdS-L                                 

d)     Praktikantinnen/Praktikanten nach dem TV Prakt-L          

e)     Pkw-Fahrer nach dem Pkw-Fahrer-TV-L

·      Beschäftigte, die unter den Geltungsbereich des TV-Ärzte fallen à hier laufen aktuell Tarifverhandlungen  

·     Beschäftigte des TV-L-Forst sowie für Auszubildende des TV-L-Forst à hier wurden gesonderte Regelungen zum Erhalt eines finanziellen Inflationsausgleichs im Entgelttarifvertrag für Arbeitnehmer/innen in der Land- und Forstwirtschaft bzw. im Tarifvertrag über Ausbildungsvergütungen in der Land- und Forstwirtschaft am 06.02.2024 beschlossen

Anspruchsvoraussetzungen:


Bestehen eines Arbeits- Ausbildungs-, Studien- oder Praktikantenverhältnisses am 09.12.2023 und Entgeltanspruch an mindestens einem Tag im Zeitraum vom 01.08.2023 bis 08.12.2023

 

Bestehen eines Arbeits-, Ausbildungs-, Studien- oder Praktikantenverhältnisses für die Bezugsmonate Januar bis Oktober 2024 und Entgeltanspruch an mindestens einem Tag; Anspruchsvoraussetzungen müssen für jeden Bezugs-monat gesondert vorliegen

Höhe:


Vollzeit-Beschäftigte nach Buchstaben a) und e):

1.800 Euro

Vollzeit-Beschäftigte nach Buchstaben b) bis d):

1000  Euro

Teilzeitbeschäftigte: anteilig entsprechend dem Teilzeitumfang

 

Vollzeit-Beschäftigte nach Buchstaben a) und e):     

120 Euro

Vollzeit-Beschäftigte nach Buchstaben b) bis d):       

50  Euro

Teilzeitbeschäftigte: anteilig entsprechend dem Teilzeitumfang

Auszahlungsmonat: (voraussichtlich)


Auszahlung mit den Bezügen im Kalendermonat März 2024

 

Nachzahlung mit den Bezügen im Kalendermonat März 2024, ab April 2024 im jeweiligen Bezugsmonat

Zusatzversorgung:

Zahlungen sind kein zusatzversorgungspflichtiges Entgelt


2. Entgelterhöhung

Desweiteren wurde im Tarifabschluss, der eine Laufzeit von 24 Monaten bis zum 31. Oktober 2025 vorsieht, eine Tabellenentgelterhöhung für alle Beschäftigten ab dem 01.11.2024 um monatlich 200 Euro sowie eine weitere Steigerung um zusätzlich 5,5 Prozent ab dem 01.02.2025 vereinbart. Die für die Zeit ab 01.11.2024 und für die Zeit ab 01.02.2025 maßgebenden Beträge sind der jeweiligen Entgelttabelle für Tarifbeschäftigte ab 01.11.2024 bzw. 01.02.2025 zu entnehmen.

Das monatliche Entgelt für Auszubildende, dual Studierende und Praktikanten/innen wird ab November 2024 um einen Festbetrag in Höhe von 100 Euro und zum 01.02.2025 um einen weiteren Festbetrag in Höhe von 50 Euro angehoben.

Eine zeitgleiche und systemgerechte Übertragung des Tarifabschlusses auf den Beamtenbereich in Bayern wurde von Finanzminister Albert Füracker zugesichert.


Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte)

Den TV-Ärzte im Wortlaut finden Sie hier: TV-Ärzte.

Tarifabschluss TV-Ärzte - Entgelterhöhung

Tarifabschluss mit dem Marburger Bund - TV-Ärzte

Am 26.03.2024 hat sich die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) mit dem Marburger Bund auf eine Tarifeinigung für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) verständigt. Der Tarifabschluss hat eine Laufzeit bis 31.03.2026.

Folgende Eckpunkte mit zeitlicher Inkraftsetzung wurden bereits veröffentlicht:

  • mit Wirkung vom 01.04.2024: Erhöhung der Tabellenentgelte um 4,0 Prozent,  
                                                    Erweiterung des tariflich definierten Rahmens der
                                                    Nachtarbeit zwischen 20 Uhr und 6 Uhr (bisher 21
                                                    Uhr und 6 Uhr)
  • mit Wirkung vom 01.01.2025: Verbesserungen für Ärztinnen und Ärzte in den
                                                    Regelungen zur Dienstplanung und Arbeitszeit-
                                                    dokumentation
  • mit Wirkung vom 01.02.2025: Erhöhung der Tabellenentgelte um weitere 6,0
                                                    Prozent
  • mit Wirkung vom 01.01.2026: Absenkung der durchschnittlichen regelmäßigen
                                                    wöchentlichen Arbeitszeit ausschließlich der Pausen
                                                    von derzeit 42 auf 40 Wochenstunden bei vollem
                                                    Entgeltausgleich,
                                                    Einführung einer zusätzlichen Stufe 4 in der Entgelt-
                                                    gruppe Ä 3 (für Oberärztinnen und Oberärzte) mit
                                                    dem Zusatz "ab dem 10. Jahr".

Weitere Details folgen auf Basis des Änderungstarifvertrages sowie der ministeriellen Vollzugshinweise, sobald diese bekanntgegeben werden.

Im Tarifabschluss vom 25.08.2022 wurde eine Tabellenentgelterhöhung für Ärztinnen und Ärzte an den Universitätsklinikenab dem 1. September 2023 um 3,35 % vereinbart. Die für die Zeit ab 01.09.2023 maßgebenden Beträge sind der neuen Entgelttabelle für Ärztinnen und Ärzte im Geltungsbereich des TV-Ärzte zu entnehmen.

Informationen zur Bayerischen Sonderzahlung finden Sie im Schreiben des Bayerischen Finanzministeriums vom 11. April 2024.

contact: ZA 2 - Personal