Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Sitemap > Veranstaltungen und Termine > Waldsterben 2.0: jedes Ding hat drei Seiten- eine positive, eine negative und eine komische (Vortragsperformance)

 Lehrveranstaltung

Waldsterben 2.0: jedes Ding hat drei Seiten- eine positive, eine negative und eine komische (Vortragsperformance)

Wednesday 08.07.2020, 19:30 - 21:00



Venue:

Karl Max von Bauernfeind HS 2750 

Speaker
Prof. Dr. Michael Suda, Dr. Anika Gaggermeier

Die Veranstaltung wird nicht in Präsenzform stattfinden, sondern aufgezeichnet und auf www.rivo.fs.tum.de veröffentlicht.

Prof. Dr. Michael Suda studierte Forstwissenschaft in München, promovierte an der Schnittstelle zwischen Natur- und Wirtschaftswissenschaften. Heute ist er Leiter eines kreativen Lehrstuhls für Wald- und Umweltpolitik an der TUM und Hochschullehrer mit Herz, Verstand und Humor. Dr. Anika Gaggermeier studierte ebenfalls Forstwirtschaft und  promovierte anschließend an der TUM. Seit 2015 ist sie Wissenschaftliche Assistenz am Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik.

Dürre, Sturm und Borkenkäfer – der Wald „leidet“ unter dem Klimawandel und das Waldsterben 2.0 macht die Runde. Das Ökosystem ist in Gefahr.
Auf der anderen Seite entdeckt die Gesellschaft den Wald als Gegenwelt zum ökonomisch rationalen Denken. Waldbaden, Aromatherapie und Naturerleben prägen ein anderes gesellschaftliches Waldbild.
Zu Risiken und Nebenwirkungen mehr in unserem Vortrag.

Organizer
Referat für Umwelt

Contact
Monica Schwärtzel, monica.schwaertzel@fs.tum.de


Further information available under: http://www.rivo.fs.tum.de

 Back to Calendar