Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Bulletin Board > Diplomarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten

Diplomarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten

Sie suchen gerade eine Diplomarbeit, ein Thema für eine Bachelor oder Master Thesis? Dann sind Sie hier richtig. In diesem Bereich sind Abschlussarbeiten aus allen Fakultäten zu finden.
Beachten Sie auch den entsprechenden Stichwortindex.

Wenn Sie selbst eine Diplomarbeit ausschreiben wollen, lesen Sie bitte vorher unbedingt das 'Best Practice Manual Stellenanzeigen'.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 31 Next 10 items
23.03.2019
Entwurf einer Applikation zur Erfassung von Bewegungsdaten und Belastungszyklen des menschlichen Kniegelenks

Abstract
Für die Weiterentwicklung von Medizinprodukten und für eine verbesserte Analyse des menschlichen Kniegelenks bekommen patientenindividuelle Lösungsansätze eine immer größere Bedeutung. Daher ist eine große Datenmenge über den Patienten erforderlich um eine geeignete Auslegung und Analyse durchführen zu können. In der vorliegenden Arbeit geht es darum, eine unkomplizierte Möglichkeit für die Generierung von Patientendaten zu erstellen. Dies soll über eine Handy-Applikation erfolgen, welche die Sensordaten auswertet und auf den jeweiligen Belastungszustand im Kniegelenk zurückrechnet. Ein Beispiel hierfür ist die Methode von Staab et al. [1]. Es kann mit einfachen Geometriemodellen gearbeitet werden.
 

Ziel der Arbeit
In dieser Arbeit soll eine neue mobile Applikation zur Erfassung von Bewegungsdaten des Patienten basierend auf
Android (Java) programmiert werden. Die Teilaufgaben umfassen hierbei:
- Erstellung einer intuitiven Benutzeroberfläche
- Sensordatenauswertung des Beschleunigungssensors und Gyrosensors
- Implementierung eines vereinfachten Geometriemodelles zum Errechnen der Belastungen
- Server-Kommunikation zum Speichern der generierten Daten (optional)
- Dokumentation der Arbeit

Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Senden Sie diese bitte per E-Mail an nikolas.wilhelm@tum.de .

[1] Wieland Staab, Ralf Hottowitz, Christian Sohns, Jan Martin Sohns, Fabian Gilbert, Jan Menke, Andree Niklas, and Joachim Lotz. Accelerometer and gyroscope based gait analysis using spectral analysis of patients with osteoarthritis of the knee. Journal of physical therapy science, 26:997–1002, 07 2014. doi: 10.1589/jpts.26.997.


read more

Kontakt: nikolas.wilhelm@tum.de

22.03.2019
Industrie 4.0 in der Montagetechnik für die automatisierte Produktion

Ausgangssituation
Im Rahmen von Industrie 4.0 wird auch die Fördertechnik, ein Sektor, der bislang auf weitgehend manuelle Entwicklung setzt, zunehmend digitalisiert.

Zielsetzung
Am iwb werden Fördersysteme für die automatisierte Zuführung simuliert. Ziel ist die automatisierte Auslegung von Sortiermechanismen.
Mögliche Themen für Studienarbeiten sind:
- Literaturrecherche (z. B. Algorithmen des Machine Learning und des Operations Research, Fördersysteme, Ansätze zur automatisieren Auslegung)
- Versuchsplanung und Durchführung von Experimenten (Simulation & real)
- Implementierung und Weiterentwicklung eines Versuchsaufbaus

Anforderungsprofil
- Interesse an Montage- und Fördertechnik
- Optimierung und ggf. Programmierung (z. B. Python)

Kontakt
M. Eng. Cosima Stocker
Themengruppe Produktionsmanagement und Logistik
Tel.: 089 / 289 15509
cosima.stocker@iwb.mw.tum.de
read more

Kontakt: cosima.stocker@iwb.mw.tum.de

22.03.2019
Industrie 4.0 in der Montagetechnik für die automatisierte Produktion

Ausgangssituation
Im Rahmen von Industrie 4.0 wird auch die Fördertechnik, ein Sektor, der bislang auf weitgehend manuelle Entwicklung setzt, zunehmend digitalisiert.

Zielsetzung
Am iwb werden Fördersysteme für di
e automatisierte Zuführung simuliert. Ziel ist die automatisierte Auslegung von Sortiermechanismen.
Mögliche Themen für Studienarbeiten sind:
- Literaturrecherche (z. B. Algorithmen des Machine Learning und des Operations Research, Fördersysteme, Ansätze zur automatisieren Auslegung)
- Versuchsplanung und Durchführung von Experimenten (Simulation & real)
-Implementierung und Weiterentwicklung eines Versuchsaufbaus

Anforderungsprofil
- Interesse an Montage- und Fördertechnik
- Optimierung und ggf. Programmierung (z. B. Python)

Kontakt
M. Eng. Cosima Stocker
Themengruppe Produktionsmanagement und Logistik
Tel.: 089 / 289 15509
cosima.stocker@iwb.mw.tum.de
read more

Kontakt: cosima.stocker@iwb.mw.tum.de

20.03.2019

Dietary Supplements

Unintended consequences of dietary supplementation: Does taking dietary supplements license physical inactivity?

Have you ever wondered if dietary supplements improve consumers’ overall health? The Department of Sport & Health Management offers students who will be graduating from the TUM Department of Sports and Health Sciences or the TUM School of Management the possibility for interdisciplinary research (i.e., write a bachelor or master thesis) on the topic "Does taking dietary supplements license physical inactivity?”.
read more

Kontakt: info.mgt@sg.tum.de

22.02.2019
Integration of Visualization Methods to Rotorcraft Simulation Environment ROSIE

Scope of Work: This bachelor thesis / team project (Semesterarbeit) / Master Thesis aims to integrate visualization of waves and/ or texture methods like Gerstmer waves for Helicopter Shipdeck Operations to the simulation environment. For integrating waves and texture methods an existing ship model in OSG can be used. Design and integration may lead to a flight test campaign situated at the Rotorcraft Simulator Environment.
read more

Kontakt: tim.mehling@tum.de

19.02.2019
Kristallisation in Wasserburg (LEMI, BPT, Brau)

Wir schreiben eine Abschlussarbeit im Bereich Lebensmittel-Verfahrenstechnik bzw. Bioprozesstechnik in Kooperation mit einem unsere Projektpartner in Wasserburg oder Mecklenburg-Vorpommern aus.


read more

Kontakt: simon.kulozik@tum.de

11.02.2019
Abschlussarbeiten, Bachelorarbeiten (Zusammenarbeit mit der Fa. Krones AG)

Anwendungsmöglichkeit der Zeit-Temperatur-Integrator (TTI) Methode
read more

Kontakt: mohd.tarmizan@tum.de

18.12.2018
Master Thesis: Collision Analysis and Safe Control in Human-Robot Interaction

TUM's chair of robotics and system intelligence (part of both informatics and electrical engineering departments) is offering a very interesting master thesis on the topic of safety in Robotics.
read more

Kontakt: mazin.hamad@tum.de

18.12.2018
Abschlussarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten

Currently, increasing effort is taken in the robotics community to understand injury mechanisms during physical human-robot interaction (pHRI). This is motivated by the fact that human and robot will work intensively and closely together, and therefore, one has to be aware of the potential threats in case such close cooperation takes place and take appropriate countermeasures to ensure human safety via planning and/or control.
read more

Kontakt: info@ze.tum.de

30.10.2018
Bachelor / Master thesis: CFD or CFD-DEM simulation approaches for particulate liquid foods (solid-liquid phases)

In food industry, solid-liquid mixture is usually encountered in the heat exchanger system from continuous thermal processing of liquid food containing solid particulates such as fruit pieces in fruit beverages. During continuous sterilization process of the multiphase foods, the particles need to receive sufficient heat from the carrier fluids to achieve commercial sterility and heat transfer into the particulates is a slow process because of the particle thermal inertia. Several parameters such as particle flow behaviour, residence time, particle shape, heat exchanger pipes dimensions play important roles for the heating of the particulates. Simulation tools such CFD or CFD-DEM software can be useful for investigating the fluid flow and heat transfer of the solid-liquid phases besides using experimental approaches.
read more

Kontakt: mohd.tarmizan@tum.de

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 31 Next 10 items

Todays events

09:30 - 16:00

Was sind meine Stärken?
(Workshop)

Calendar of events