Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Sitemap > Media > Press releases > Studenten der Biowissenschaften zeichnen TUM-Biostatistiker aus
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Preis für gute Lehre 2009

Studenten der Biowissenschaften zeichnen TUM-Biostatistiker aus

Dr. Hannes Petermeier

27.11.2009, Press releases

An Universitäten wird das Wissen gehortet, durch aktive Forschung vermehrt und schließlich an die Studenten weitergegeben. Dieser letzte Punkt fällt manchen erstklassigen Forschern aber schwerer als anderen. Als Ansporn, die Lehre aktiv zu verbessern, verleihen die Studenten der Biowissenschaften an der Technischen Universität München (TUM) jedes Jahr einen „Preis für gute Lehre“ an einen besonders engagierten Dozenten ihres Fachbereichs. Dieses Jahr geht die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung an Dr. Hannes Petermeier vom Lehrstuhl für Mathematische Statistik.

Dr. Petermeier ist Biostatistiker und beschäftigt sich vor allem mit neuronalen Netzwerken und bildgebenden Verfahren zur Strömungsanalyse und zu Foulingprozessen bei der Milcherhitzung. Seine Begeisterung für Biostatistik vermittelt er den Studenten in einer eigenen Vorlesung und zusätzlich in verschiedenen Übungen. Dass ihm dies gelingt und die Studenten sein ausgeprägtes Engagement schätzen, zeigt die zu verleihende Auszeichnung. Am 2. Dezember wird Dr. Hannes Petermeier von der Studienfakultät Biowissenschaften den Preis für gute Lehre verliehen.

Dieser Preis wird von den Studenten der Fakultät seit Mitte der neunziger Jahre verliehen, seit 2007 ist er außerdem mit einem Preisgeld von 20.000 Euro dotiert. Die Auszeichnung für gute Lehre soll deren Stellenwert an der Universität weiter erhöhen und ist Ausdruck der Wertschätzung einer guten Wissensvermittlung seitens der Studenten der Biowissenschaften. Diese wählen den Preisträger eigenverantwortlich aus, mithilfe von Evaluierungsbögen, freien Vorschlägen und schließlich einer Abstimmung in einer offenen Fachschaftsvollversammlung. Der Preis wird aus den Studiengebühren der Fakultät Biowissenschaften finanziert und vom Ausgezeichneten für die weitere Verbesserung der Lehre verwendet.

Die Preisverleihung ist in ein festliches Rahmenprogramm eingebettet: Sie findet zusammen mit der Zeugnisvergabe der Bachelor-Studiengänge Biologie und Molekulare Biotechnologie statt. Außerdem wird der Preisträger des letzten Jahres, Prof. Dr. Harald Luksch, einen Vortrag halten zum Thema „Wo, was, wann – Verarbeitung im Mittelhirn von Wirbeltieren“. Für die musikalische Untermalung der Festveranstaltung sorgt das Jazz-Ensemble der Weihenstephaner Big Band.

Die Veranstaltung findet am 2. Dezember um 15 Uhr im zentralen Hörsaalgebäude des Wissenschaftszentrums Weihenstephan (Hörsaal 15, Maximus-von-Imhof-Forum 6) stattfinden. Pressevertreter sowie alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme an dieser Festveranstaltung eingeladen.

Kontakt: presse@tum.de

More Information

091127_GuteLehre2009_PI.pdf Druckversion dieser Pressemitteilung, (Type: application/pdf, Size: 126.3 kB) Save attachment

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact