Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > News > Pionier der optischen Bildgebung an die TU München berufen
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

Harvard-Forscher wechselt nach München:

Pionier der optischen Bildgebung an die TU München berufen

Prof. Vasilis Ntziachristos

20.09.2007, News

Mit einer herausragenden Neubesetzung setzt die TU München ihre erfolgreiche Berufungspolitik fort: Prof. Dr. Vasilis Ntziachristos (37) hat den Ruf auf den TUM-Lehrstuhl für Biologische Bildgebung angenommen.

Prof. Ntziachristos ist ein international anerkannter Pionier auf dem Gebiet der optischen Bildgebung und verbindet in idealer Weise die Ausbildung als Ingenieur mit den Erfahrungen als biologisch orientierter Wissenschaftler. In dieser Verbindung von Naturwissenschaft und Medizin hat er die weltweite Entwicklung der molekularen Bildgebung entscheidend mitbestimmt.

„Durch die Berufung von Prof. Ntziachristos an die TUM wird die Biologische Bildgebung als Schwerpunkt entscheidend gestärkt“, erläutert TUM-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann. „Seine Geräte zur optischen Tomographie sind eine der wichtigsten Innovationen auf dem Gebiet der Medizintechnik.“ Die wichtigsten Partner sind die Radiologie und Nuklearmedizin am Klinikum rechts der Isar.

Als Doppel-Mitglied der Fakultäten für Medizin und Elektro-/Informationstechnik ist es das Ziel des Top-Wissenschaftlers, die Zeitspanne zwischen Entwicklung und Anwendung von neuen Geräten wesentlich zu verkürzen. Ntziachristos stammt aus Griechenland und forschte zuletzt als Professor an der Medical School der Harvard University in Boston/USA. 2004 wurde er als einer der 100 weltweit besten Innovatoren gelistet. Er ist Vorsitzender bzw. Gutachter zahlreicher internationaler wissenschaftlicher Gesellschaften wie der Optical Society of America (OSA) und des Institute for Electrical and Electronical Engineers (IEEE).

Die TUM baut mit dieser Berufung die breite und langjährige Verschränkung mit dem GSF-Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit aus, wo Ntziachristos in Personalunion das Institut für Biologische und Medizinische Bildgebung leiten wird. Derzeit sind 14 Professoren gemeinsam an TUM sowie GSF beschäftigt. Die Schwerpunkte in der Medizin sind Pathologie, Strahlenbiologie, Virologie, Umwelthygiene / Toxikologie und Neurowissenschaften.

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact

Todays events

00:00 - 23:59

TUM Global Week
(Vortrag)

Calendar of events