Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München

Technische Universität München

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Faszination Forschung Ausgabe 12

Inhalt

    Editorial

  • Editorial
    von Prof. Wolfgang A. Herrmann, Präsident / by Prof. Wolfgang A. Herrmann, President
  • Titelgeschichten / Cover stories

  • Wettlauf mit einer Epidemie / Race against an epidemic
    Der Mediziner Prof. Matthias Tschöp und seine Mitarbeiter erforschen, wie Diabetes und Adipositas entstehen, um maßgeschneiderte Therapieansätze für individuelle Patientengruppen entwickeln zu können / Medical scientist Prof. Matthias Tschöp and his team are researching the causes of diabetes and obesity in a bid to develop therapy approaches tailored to individual patient groups
  • Gefährliches Ungleichgewicht / Dangerous imbalance
    Wenn das Immunsystem aus dem Gleichgewicht gerät, kann es nicht nur Autoimmunerkrankungen, sondern auch die Entstehung verschiedener Krebsarten fördern. TUM Forscher wollen die Mechanismen verstehen und so die Entwicklung individueller Therapieansätze für unterschiedliche Tumorunterarten ermöglichen / A well-balanced immune system keeps us all fighting fit. Once this balance is disturbed, however, our immune systems can turn against us, triggering a range of autoimmune diseases and various types of cancer. Researchers at TUM want to understand the various mechanisms at work here and thus support the development of individual therapies for different types of tumors
  • Auf dem Weg in die Nach-Silizium-Ära / Moving into the post-silicon era
    Computerchips von übermorgen werden voraussichtlich mit Strukturen arbeiten, die nur noch wenige Atome umfassen. Das erfordert einerseits neue Materialien und Herstellungsmethoden, andererseits aber auch einen neuen Blick auf die Vorgänge, die im Halbleiter ablaufen. Prof. Alexander Holleitner und sein Team untersuchen diese Prozesse schon heute / Atom-scale chips may sound like science fiction today, but it seems more than likely that the computer chips of the future will be working with structures comprising just a few atoms. To make this leap forward, however, physicists need to develop new materials and production methods, and gain a new understanding of the processes that take place in semiconductors. And this is exactly what Prof. Alexander Holleitner and his team are doing
  • Forschung und Technik / Research and technology

  • Olivenöl macht satt / Olive oil makes you feel full
    Forscher der TUM und der Universität Wien fanden heraus, dass Fette in der Nahrung die Sättigung über Aromen regulieren / Researchers at TUM and University of Vienna uncovered how the aroma of oils and fats regulates feeling of satiety
  • Einfache Formeln mit enormen Auswirkungen / Simple formulas with a big impact
    Wie lassen sich Nachrichten noch zuverlässiger übermitteln sowie Übertragungsmedien effizienter nutzen? Und wie können wir die Methoden zur Speicherung von Nachrichten und damit deren Sicherheit verbessern? Mit diesen Kernanliegen der modernen Informationsgesellschaft beschäftigt sich Prof. Gerhard Kramer, Leiter des Lehrstuhls für Nachrichtentechnik an der TU München / In today’s digital society, researchers are constantly looking for ways to transmit messages more reliably, to use transmission media more efficiently and to store information more securely. Professor Gerhard Kramer, Head of the Institute for Communications Engineering at TUM is an expert in this field
  • Neue Technologie für Quantencomputer / A new approach to quantum computing
    Kohlenstoff-Nanoröhrchen eignen sich als Bausteine für Quantencomputer. Dies belegt eine Studie von Physikern der TU München / Carbon nanotubes can be used as quantum bits for quantum computers. This has been shown in a study by physicists at TU München
  • Human Brain Project: Das Gehirn im Supercomputer / Human Brain Project: Supercomputer simulates our think tank
    Ende Januar gab die EU die Gewinner eines harten Rennens um zwei mit jeweils einer Milliarde Euro budgetierte Großforschungsprojekte bekannt. Die TUM koordiniert einen Teilbereich des Human Brain Project (HBP), das neben dem Vorhaben Graphen zum Europäischen Flaggschiff-Projekt gekürt wurde / At the end of January, the European Union announced the winners of a fiercely contended research award. The winning European flagship projects, “Graphene” and the “Human Brain Project”, will each receive EUR 1 billion in funding. TUM is coordinating part of the Human Brain Project
  • Bildsensoren aus der Sprühdose / Image sensors out of a spray can
    Organische Sensoren machen Kameras lichtempfindlicher / Organic sensors increase light sensitivity of cameras
  • Proteasomforschung: Ansichten aus dem Innenleben eines Schredders / Shredding protein: The secret life of proteasomes
    Die Forschungsgruppe um den Biochemiker Prof. Michael Groll von der TUM ist weltweit führend bei der Strukturaufklärung einer mächtigen Abbaumaschinerie für Eiweiße. Die ungeahnten Einblicke in das sogenannte Proteasom beflügeln auch die Suche nach neuen Medikamenten gegen Krebs und Autoimmunerkrankungen / Proteasomes are impressive complexes that are specialized in degrading protein. Biochemist Prof. Michael Groll and his team of researchers at TUM are world experts in exploring the structure of these powerful shredders. Their findings are also fueling research into new drugs to combat cancer and autoimmune diseases
  • Künstlich hergestellte Spinnenseiden-Fasern / First artificial spider silk fibers
    Das TUM Spin-off AMSilk hat die weltweit erste künstliche Spinnenseiden-Faser produziert, die vollständig aus biotechnologisch gewonnenem Spinnenseiden-Protein hergestellt wird / AMSilk, a TUM spin-off, has produced the world’s first artificial silk fiber that is entirely made of recombinant spider silk proteins
  • Erster biologischer Nachweis einer Supernova / First biological evidence of a supernova
    In Überresten fossiler Bakterien fanden Forscher des Exzellenzclusters Universe der TU München ein radioaktives Eisenisotop, das nur in Supernovä gebildet wird / In fossile remnants of fossile bacteria, researchers of the Exzellenzcluster Universe at TU München found a radioactive iron isotope that they trace back to a supernova in our cosmic neighborhood
  • Standpunkt / Point of view

  • Vorsprung durch kognitive Innovation / A step ahead with cognitive innovation
    von Prof. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft / President of the Fraunhofer-Gesellschaft
  • Download

  • Download
    Die gesamte Ausgabe von Faszination Forschung zum Download (36 MB)

contact: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Redaktion Faszination Forschung

Tel.: +49.89.289.22799

 Mail

Ansprechpartner

Alle Ausgaben