Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Media > News > München leuchtet für die Wissenschaft: Carl Friedrich Philipp von Martius (1794-1868)
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

München leuchtet für die Wissenschaft: Carl Friedrich Philipp von Martius (1794-1868)

06.11.2007, News

Carl Friedrich Philipp von Martius (1794-1868) - Naturforscher, Botaniker und Ethnograph - steht am Montag, 12. November 2007, im Zentrum der dritten und letzten Vorlesung der Reihe "München leuchtet für die Wissenschaft" an der TU München. Referent ist Prof. Markus Riederer. Ort: Audimax der TU München, Arcisstraße 21, Beginn: 18.00 Uhr.

Carl Friedrich Philipp von Martius war ein bedeutender Naturforscher, Botaniker und Ethnograph. Er studierte Medizin an der Universität Erlangen und bewarb sich 1813 als Eleve an der Bayrischen Akademie der Wissenschaften. 1814 promovierte er zum Doktor der
Medizin und Chirurgie. 1826 erhielt er eine Professur an der Universität München. 1832 wurde er Direktor des dortigen Botanischen Gartens. Von 1817 bis 1820 unternahm er im Auftrag von König Maximilian I. von Bayern zusammen mit Johann Baptist v. Spix eine Forschungsreise nach Brasilien.

Dabei erkundete er den Amazonas und erforschte die tropische Pflanzenwelt. Mit besonderer Aufmerksamkeit widmete er sich den Palmen und veröffentlichte wegbereitende Werke über diese Pflanzengruppe. Die nach München gebrachte Ausbeute dieser Forschungsreise umfasste insgesamt 90 konservierte Säugetiere, 350 Vögel, 130 Amphibien, 120 Fische, 2.700 Insekten und 6.500 Pflanzen und Samenkörner. Zudem erforschte er das Leben, die Kultur und die Sprachen der brasilianischen Ureinwohner, insbesondere der Tupi.

Der Referent Markus Riederer, geb. 1956, ist o. Professor der Botanik und Direktor des Botanischen Gartens der Universität Würzburg. Seit 2006 steht er als Dean der Würzburger Graduate School of Life Sciences vor. Er studierte in München Biologie und Geologie und
wurde dort 1984 promoviert. 1990 habilitierte er sich an der TUM. Sein Hauptarbeitsgebiet ist die Biologie pflanzlicher Oberflächen. Er ist Mitglied der Bayer. Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher - Leopoldina.

"Münchner Forscher und Gelehrte - München leuchtet für die Wissenschaft" ist eine Vortrags- und Sendereihe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, des Kulturreferats der Landeshauptstadt München, des Bayerischen Rundfunks, des Deutschen Museums, der Technischen Universität München und der Ludwig-Maximilians-Universität.

Kontakt: presse@tum.de

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact

Todays events

19:00 - 21:30

Jahreskonzert
(Social Event)

Calendar of events