Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München

Technische Universität München

Telearbeitsplatz - bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die rechtlichen und tatsächlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Telearbeit sind an der Technischen Universität München in Form einer Rahmenvereinbarung näher geregelt.

Die mit dem Gesamtpersonalrat der Technischen Universität München abgeschlossene Rahmenvereinbarung zur Telearbeit gibt die formalen Voraussetzungen und die rechtlichen Grundlagen für die Einrichtung von Telearbeitsplätzen für Vorgesetzte und Beschäftigte wieder. Telearbeit wird bei schützenswerten Belangen (insbesondere zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Schwerbehinderteneigenschaft) vor dem Hintergrund der dienstlichen Interessen gewährt.

Für arbeitsrechtliche Fragen in Zusammenhang mit der Telearbeit an der Technischen Universität München stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralabteilung 2 - Personal an den jeweiligen Hochschulstandorten

jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Zentraler Bereich

(Zentrale Verwaltung, Zentralinstitute, Hochschulleitung, Hochschulreferate, SSZ, SFT)

Fakultäten und sonst. Einrichtungen

An wen wende ich mich zuerst?

Gespräch, Antrag an direkte/n Vorgesetzte/n, Details und Umfang klären

Gespräch, Antrag an direkte/n Vorgesetzte/n, Details und Umfang klären

Wie/an wen stelle ich den Antrag?

Schriftlicher Antrag über Vorgesetzte/n (unter Angabe des Zeitraums und der Telearbeitsstunden) an die zuständige Personalverwaltung des Standortes senden.

Schriftlicher Antrag an den/die entscheidungsbefugte/n Vorgesetzte/n (z.B. Professor/in)

Wer entscheidet?

Genehmigung (einseitig) befristet durch Personalverwaltung auf Vorschlag der/des Vorgesetzten.

Hinweis :

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Genehmigung der Telearbeit. Es handelt sich um eine Maßnahme des Direktionsrechts durch den Arbeitgeber.

Genehmigung (einseitig) befristet durch Vorgesetzte/n
Beispiel für Genehmigung

  • Keine zweiseitigen Vereinbarungen abschließen!
  • Information über die Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit an die zuständige Personalverwaltung des Standortes geben.

Hinweis : Es besteht kein Rechtsanspruch auf Genehmigung der Telearbeit. Es handelt sich um eine Maßnahme des Direktionsrechts durch den Arbeitgeber.

Rechtliche Grundlage?

Basis: Rahmendienstvereinbarung zur Telearbeit

Basis: Rahmendienstvereinbarung zur Telearbeit

Technischer Support:

Einrichtung des Telearbeitsplatzes erfolgt durch das Referat "Betrieb" der Abteilung Zentrale Informationstechnik im IT Servicezentrum

und das Technische Büro/Fernmeldetechnik der ZA 4.

Einrichtung des Telearbeitsplatzes (auch Umfang) ist fakultätsintern zu regeln.