Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München
150 Jahre culture of excellence – Besuchen Sie die Jubiläumswebsite www.150.tum.de!

Technische Universität München

Modulare Qualifizierung

Die Modulare Qualifizierung tritt an die Stelle der bisherigen sogenannten Verwendungsaufstiege im Bereich der Beamtinnen und Beamten des nichtwissenschaftlichen Dienstes. Sie vermittelt unter Berücksichtigung der Vor- und Ausbildung sowie der vorhandenen förderlichen Berufserfahrung eine entsprechende Qualifikation für die Ämter ab der nächsthöheren Qualifikationseben (QE). Die Modulare Qualifizierung wird gemäß Art. 67 Satz 1 Nr. 4 Leistungslaufbahngesetz durch verschiedene Verordnungen und darauf aufbauende Konzepte näher geregelt. Welches Konzept konkret einschlägig ist, hängt vom fachlichen Schwerpunkt der jeweiligen Fachlaufbahn ab.

  • Die Eignung für die Modulare Qualifizierung wird im Rahmen einer positiven Feststellung in der periodischen Beurteilung zuerkannt.
  • Die Maßnahmen der Modularen Qualifizierúng sollen sich über mehrere Ämter erstrecken.
  • Die Maßnahmen der Modularen Qualifizierung bereiten zeitlich und inhaltlich gezielt auf die steigenden Anforderungen ab der nächsthöheren Qualifikationsebene vor.

Im Bereich der Allgemeinen Inneren Verwaltung bieten sowohl die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern - Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung - als auch die Bayerische Verwaltungsschule entsprechende Seminare und weiterführende Informationen an.

Weiterführende Informationen für die TUM hierzu erhalten Sie standortübergreifend von der ZA 2 - Personal - Referat 20.
Ansprechpartnerin: Frau Seidl

contact: ZA 2 - Personal