Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München
150 Jahre culture of excellence – Besuchen Sie die Jubiläumswebsite www.150.tum.de!

Technische Universität München

Sitemap > Dienstleistungskompass > Personalwirtschaft (public) > ausländische bewerber/innen und beschäftigte

Ausländische Bewerber/innen und Beschäftigte

Informationen für ausländische Bewerberinnen/Bewerber

Für die Einstellung von Beschäftigten mit einer anderen als der deutschen Staatsangehörigkeit gelten besondere Voraussetzungen. Bevor ein Arbeitsvertrag geschlossen werden kann und eine Arbeitsaufnahme möglich ist, sind bestimmte Behördengänge und die Vorlage von Dokumenten und Formularen notwendig.

Das Informationsblatt für ausländische Bewerberinnen/Bewerber verschafft Ihnen einen Überblick und soll Ihnen eine Hilfestellung bieten.


Beantragung eines Aufenthaltstitels

Staatsangehörige aus Nicht-EU/EWR-Staaten benötigen für die Beschäftigung an der Technischen Universität München einen gültigen Aufenthaltstitel. Für die Antragstellung stehen zur Unterstützung folgende Hilfsmittel zur Verfügung:

  • Letter of Intent - Bestätigung der Einstellungsabsicht (zur Vorlage bei der Ausländerbehörde)

    Bei der Beantragung einer ausländerrechtlichen Bewilligung verlangen die Ausländerbehörden in der Regel einen Nachweis des Arbeitsgebers über die beabsichtigte Beschäftigung. Zur Beschleunigung des ausländerrechtlichen Verfahrens empfiehlt es sich Bewerberinnen/Bewerbern bzw. Beschäftigten für den Termin bei der Ausländerbehörde bzw. Botschaft von Seiten der Beschäftigungsstelle eine entsprechende Bestätigung auszustellen. Um ein einheitliches Auftreten der Technischen Universität München gegenüber den Ausländerbehörden zu gewährleisten, steht ein Musterschreiben für die Bestätigung der Einstellungsabsicht (Letter of Intent) zur Verfügung.

  • Aufnahmevereinbarung - Forschungsaufenthalt gemäß § 20 Aufenthaltsgesetz für Forscher aus Nicht-EU-Staaten

    Als vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anerkannte Forschungseinrichtung kann die Technische Universität München mit ausländischen Forschern/Forscherinnen eine Aufnahmevereinbarung zur Durchführung von Forschungstätigkeiten abschließen. Diese Vereinbarung dienst als Grundlage für die Erteilung eines Aufenthaltstitels gemäß § 20 Aufenthaltsgesetz. Der Forscher/Die Forscherin kann unter Vorlage der Vereinbarung bei der zuständigen Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck der Forschung beantragen.
    Weitere Informationen zu diesem Thema sowie eine Muster-Aufnahmevereinbarung enthält das Rundschreiben vom 27. März 2009. Das aktuelle Formular für die Aufnahmevereinbarung finden Sie hier.

Weitere Informationen und zuständige Ausländerbehörden enthält das Informationsblatt für ausländische Bewerber/Innen/Information sheet for applicants who do not hold German citizenship.


Gastwissenschaftler/innen an der Technischen Universität München

Im Rahmen der Internationalisierung werden oft hochkarätige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland in definierten Zeitabschnitten befristet an der Technischen Universität München tätig oder kooperieren mit der Hochschule.

Die Gastwissenschaftler-Guidelines (Guidelines for domestic and foreign visiting scholars) machen die rechtlichen Rahmenbedingungen transparent. Das Rundschreiben vom 14. Oktober 2013 und die Anlagen in deutscher und englischer Sprache hierzu finden Sie hier.


Ansprechpartner der Technischen Universität München

Bitte beachten Sie auch die Angebote und Informationen

Bei Fragen zum Beschäftigungsverhältnis stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralabteilung 2 - Personal an den jeweiligen Hochschulstandorten (München: Referat 21 und Referat 22, Garching: Referat 23 und Weihenstephan: Referat 24) gerne zur Verfügung.