Direkt zum Inhalt springen
login.png Login join.png Register    |
de | en
MyTUM-Portal
Technical University of Munich

Technical University of Munich

Sitemap > Jobs und Stellenangebote > Nichtwissenschaftliches Personal > Chemische/r technische/r Assistent/in oder Chemielaborant/in (m/w/d)
up   Back to  News Board    previous   Browse in News     

Chemische/r technische/r Assistent/in oder Chemielaborant/in (m/w/d)

05.08.2021, Nichtwissenschaftliches Personal

An der Professur Peptidbiochemie der Technischen Universität München, School of Life Sciences, Campus Freising-Weihenstephan ist ab 01.10.2021 oder später die Stelle einer/s Technischen Angestellten (CTA, Chemielaborant/in) zu besetzen.

Über uns:
Im Fokus der Forschungsarbeiten steht die Entwicklung von neuartigen Peptiden (a) zur Inhibition der Amyloidbildung und Zelldegeneration bei der Alzheimer Krankheit (AD) und beim Typ 2 Diabetes (T2D) und (b) zur Inhibition von pathogenenen Wechselwirkungen pro-inflammatorischer Chemokine als potentielle Wirkstoffe gegen Atherosklerose. Bei den Forschungsarbeiten wird eine Vielzahl von (peptid)chemischen, biochemischen und bio-physikalischen Methoden angewendet.

Ihr Aufgabengebiet:
Ihre Aufgaben umfassen Tätigkeiten wie die Peptidsynthese, die Peptidreinigung mittels HPLC, die Spektroskopie und Massenspektometrie, und diverse biochemische und biophysikalische Methoden der Protein(bio)chemie. Hinzu kommt die allgemeine Laborroutine in einem (bio)chemischen Labor inklusive der Organisation des Bestellwesens, der Gerätebetreuung sowie Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Labor- und Gefahrstoffsicherheit.

Sie sind dabei eingebunden in ein internationales Team aus Doktoranden/innen, Master- und Bachelor-studierenden sowie Forschungspraktikanten/innen. Darüber hinaus arbeiten wir mit Wissenschaftlern/innen anderer Gruppen an der TUM und LMU zusammen sowie diversen nationalen und internationalen Kooperationspartnern.

Ihr Anforderungsprofil:
Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Chemisch-Technische/r Assistent/in, Chemielaborant/in oder in verwandten Gebieten. Erfahrungen in der Peptidsynthese und chromatographischen Aufreinigungstechniken sind erwünscht, aber nicht Bedingung. Gerne auch Berufsanfänger.

Die Tätigkeit ist abwechslungsreich und erfordert verantwortungsbewusstes und sorgfältiges Arbeiten, insbesondere auch die Fähigkeit zu akkuratem chemisch-biochemischem Arbeiten. Sie sind zuverlässig und flexibel, ergreifen auch Eigeninitiative und arbeiten gerne im Team.

Gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Powerpoint, Datenbanken) sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erwünscht.

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen eine attraktive, vielseitige Tätigkeit in einer internationalen Forschungsgruppe mit moderner Laborausstattung an einer der Spitzenuniversitäten in Deutschland und Europa. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Es handelt sich um eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle, mit der Option auf Verlängerung bzw. unbefristete Anstellung.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte (inkl. aller Zeugnisse) in einem PDF-Dokument bis zum 08.09.2021 an Prof. Dr. Aphrodite Kapurniotu gerne auch in elektronischer Form an: akapurniotu@wzw.tum.de

Prof. Dr. Aphrodite Kapurniotu
Professur für Peptidbiochemie
School of Life Sciences
Technische Universität München (TUM)
Emil-Erlenmeyer-Forum 5
85354 Freising

Im Fall der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können.

Data Protection Information:
When you apply for a position with the Technical University of Munich (TUM), you are submitting personal information. With regard to personal information, please take note of the Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. (data protection information on collecting and processing personal data contained in your application in accordance with Art. 13 of the General Data Protection Regulation (GDPR)). By submitting your application, you confirm that you have acknowledged the above data protection information of TUM.

Kontakt: akapurniotu@wzw.tum.de und c.kammerloher@tum.de