Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München

Technische Universität München

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap > Studium > Studiengänge > Computational Mechanics (mit Elitestudiengang)

Computational Mechanics (mit Elitestudiengang)


Studiengangsbeschreibung


Akademischer Grad

Master

Regelstudienzeit (in Semestern)

4

Unterrichtssprache

Englisch

Hauptstandort

München

Kurzbeschreibung des Studiengangs

Unter Computational Mechanics versteht man die Kombination von Mechanik, Mathematik und Informatik. Die Methoden werden in allen ingenieur- und naturwissenschaftlichen Bereichen eingesetzt, die von den Gesetzen der Mechanik beherrscht werden. Der englische Begriff ist international üblich und spiegelt die weltweit enge Kooperation auf diesem Gebiet wider. Mechanik, die Lehre der Kräfte, ihrer Ursachen und Auswirkungen, ist eine sehr alte Wissenschaft. Die Newton’schen Gesetze sind nach wie vor die Grundlagen aller Verfahren auf diesem Gebiet. Insbesondere im Bauingenieurwesen war und ist das Wissen über die Mechanik grundlegend für die Beurteilung der Standsicherheit und des Verhaltens der Tragwerke. Dabei werden die verschiedensten Beanspruchungen berücksichtigt, z.B. vom Eigengewicht über die Verkehrslasten bis hin zu stochastischen und dynamischen Einwirkungen aus Wind oder Erdbeben. Es waren und sind sehr oft Bauingenieure, die die Entwicklung anwendungsorientierter Methoden auf den Gebieten der Statik und Mechanik auch für die anderen Ingenieurwissenschaften vorantreiben. Viele Bauingenieure finden sich deshalb auch in den Berechnungsabteilungen der Maschinenbau-, Automobil- sowie Luft- und Raumfahrtindustrie. Jahrhundertelang waren die beschränkten Rechenkapazitäten maßgebend für die Entwicklung. Mit dem Einzug des Computers fielen diese Hürden. Heute sind komplexe Simulationen für die ganzheitliche Beurteilung auch komplizierter Tragwerke und Bauteile üblich. Die so genannte Methode der Finiten Elemente hat sich dabei als universelles Verfahren erwiesen. Die Tendenz ist eindeutig: Die weiterhin rasante Entwicklung der Computer und der damit verbundenen Technologien werden es ermöglichen, bislang nicht erfassbare naturwissenschaftliche Phänomene einer praktischen Berechnung zuzuführen. Von einem mit der "Computational Mechanics" vertrauten Ingenieur wird deshalb in Zukunft noch mehr als bisher Wissen über die Grundlagen in Mechanik, Mathematik und Informatik verlangt. Er wird in der Lage sein, unter dem Druck der praktischen Anwendung in kurzer Zeit innovative und wirtschaftliche Lösungen zu entwickeln. Wirtschaftliche Ingenieurlösungen werden den gesamtheitlichen Charakter einer Aufgabe sowie die Wechselwirkungen der beteiligten Bereiche berücksichtigen. Effektive und effiziente Computermethoden werden es ermöglichen, komplizierte physikalische Vorgänge zu simulieren und vorherzusagen. Allein im Bauingenieurwesen ergeben sich dabei neue Anwendungen in den Bereichen: Neue Materialien, nichtlineares und dynamisches Tragwerksverhalten, Interaktionen zwischen Bauwerk und Umwelt, Tragwerksoptimierung und Formfindung, Dauerfestigkeitsbeurteilung, instationäres Verhalten, Strömungssimulationen, Kopplung von CAD und Berechnung, Informations- und Internet-Technologien. Verwandte Problemstellungen ergeben sich in den benachbarten Ingenieurbereichen, die den interdisziplinären Charakter der "Computational Mechanics" unterstreichen. Zum Beispiel im Maschinenbau: 3D-Tragwerksanalysen, nichtlineare Dynamik, Dauerfestigkeit, Optimierung, Mehrkörperdynamik; im Automobilbau: Crash, Akustik, Airbags; in der Luft- und Raumfahrt: Fluid-Struktur-Interaktion, Überschallflug, Hochtemperaturbeanspruchungen im Raum, aktive und kontrollierte Bauelemente, Stratosphären-Ballone; in der Biomechanik: Materialmodelle (z.B. Knochen, Gewebe), Prothesen, Implantate, künstliche Blutgefäße. Kompetenz auf dem Gebiet der "Computational Mechanics" eröffnet Karrierechancen in vielen Ingenieurgebieten, z.B. im Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Automobilbau, in der Luft- und Raumfahrt oder Medizintechnik. Die breite interdisziplinäre Ausbildung vermittelt die Fähigkeit für individuelle, kreative Problemlösungen für den Einzelfall. Die Methoden der "Computational Mechanics" sind die zukunftsorientierten Verfahren des modernen Ingenieurs. Der Studiengang Computational Mechanics ist im Rahmen der "Bavarian Graduate School of Computational Engineering" Teil des Elitenetzwerks Bayern (http://www.elitenetzwerk.bayern.de). Grundlage bilden die vor Jahren eingerichteten interdisziplinären, internationalen Masterstudiengänge an TUM und Universität Erlangen-Nürnberg in den Bereichen Computational Mechanics, Computational Science and Engineering und Computational Engineering. Das bisher vorhandene Lehrangebot wird durch eine neue, stark projektspezifische und forschungsorientierte Ausbildungskomponente und die Nutzung von Synergien zwischen den Studiengängen erheblich erweitert. Somit besteht für hochbegabte Studenten die Möglichkeit, den Grad eines "Master of Science with honours" zu erreichen.

Studienaufbau

Civil Engineering, Mechanical Engineering, Automotive and Aerospace Engineering, Biomechanics

Studienplan (Link)

http://www.come.tum.de/index.php?id=13

Studiengang

Computational Mechanics (mit Elitestudiengang)

Praktikum


Bewerbung und Zulassung


Bewerbung

Onlinebewerbung hier: http://www.tum.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung-und-zulassung/#c2199

Bewerbungsfrist für Studiengänge Start Wintersemester : 01.01. - 31.05.
Nach Abschluss der Onlinebewerbung erhalten Sie in TUMonline eine Liste mit den angeforderten Dokumenten. Dort sehen Sie u.a., ob es sich um zulassungsrelevante oder immatrikulationsrelevante Dokumente handelt.

Der unterschriebene Antrag und zulassungsrelevanten Dokumente sind bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 31.05. einzureichen.
Alle immatrikulationsrelevanten Dokumente sind bis zum 15.09. einzureichen.
Sollten Ihnen einzelne immatrikulationsrelevante Dokumente bis zu diesem Zeitpunkt nicht vorliegen, können Sie diese bis 5 Wochen nach Vorlesungsbeginn nachreichen. Bitte beachten Sie, dass Sie erst immatrikuliert werden, wenn alle Dokumente vorliegen.

Kontrollieren Sie regelmäßig Ihren TUMonline Account um zu sehen, ob wir Rückfragen zu Ihren Dokumenten haben und Sie ggf. ein oder mehrere Dokumente berichtigen müssen.


Eignungsfeststellungsverfahren/ Eignungsverfahren

ja

Studienbeginn

Wintersemester

Zulassungsbescheid

Online nach Überprüfung der Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsunterlagen (Bildungsinländer)

Bachelor-Zeugnis und Bachelor-Urkunde (beglaubigte Kopie, ggf. vorläufiges Transcript),Sprachnachweis (EN, beglaubigte Kopie) , Motivationsschreiben.
Ausführliche informationen zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen sind hier zu finden:
http://www.come.tum.de/index.php?id=23
Achtung! Eine genaue Auflistung der geforderten Unterlagen erhalten Sie nach Fertigstellung der Onlinebewerbung als Dokumentencheckliste


Bewerbungsunterlagen (Bildungsausländer)

Bachelor-Zeugnis und Bachelor-Urkunde (beglaubigte und übersetzte Kopie, ggf. vorläufiges Transcript), Sprachnachweis (EN, beglaubigte Kopie) , Motivationsschreiben.
Ausführliche informationen zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen sind hier zu finden:
http://www.come.tum.de/index.php?id=23
Achtung! Eine genaue Auflistung der geforderten Unterlagen erhalten Sie nach Fertigstellung der Onlinebewerbung als Dokumentencheckliste.


Onlinebewerbung (Link)

http://www.tum.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung-und-zulassung/onlinebewerbung/

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren (Link)

http://www.come.tum.de/index.php?id=22

Information | Beratung


Studienfachberater/in

Corina Schmausser

Allgemeine Studienberatung (Link)

http://portal.mytum.de/studium/studienberatung/

Kontakt

Studienberatung

Studien- und Prüfungsordnung


Fachprüfungsordnung (Link)

http://www.come.tum.de/index.php?id=29&L=1

Prüfungsinformationen

Die Anrechnung von Vor- und Hauptdiplomstudienleistungen erfolgt durch den Schriftführer vom Prüfungsausschuss

Prüfungsausschuss (Link)

http://www.bgu.tum.de/studium/studiengaenge/master/computational-mechanics/

Weiterführende Internetseiten


Studiengang

http://www.come.tum.de/

Fakultät

http://www.bv.tum.de/

Fachschaft

http://www.fs.bv.tum.de/

Chancengleichheitsbeauftragte(r)

http://www.bgu.tum.de/de/fakultaet/ansprechpartner/frauenbeauftragte/

Fakultätsauslandsbeauftragte(r)

Nadin Klomke

Sonstiges


Englische Version

Studienberatung und Schulprogramme


Arcisstr. 21
80333 München
Tel.: +49.89.289.22737

Studienberatung und Schulprogramme