Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München

Technische Universität München

Sitemap > Studium > Infos zum Master > Hinweise zum Masterstudium
Hinweise zum Masterstudium Die zwei Arten des Aufbaustudiums

Konsekutive Masterstudiengänge bauen oft auf gleichnamigen Bachelorstudiengängen auf. Hier werden die vorab erworbenen Kenntnisse vertieft und spezialisiert. An der TUM existiert mindestens ein konsekutiver Aufbaustudiengang für jeden Bachelorstudiengang. Einige Masterstudiengänge bauen auf keinem speziellen Bachlorstudiengang auf, sondern nehmen Absolventinnen und Absolventen von verschiedenen Bachelorstudiengängen auf. Diese Studiengänge erfordern zwar bestimmte Grundlagen/Kenntnisse, diese lassen sich aber in verschiedenen Bachelorstudiengängen aneignen.

Beispiel: Mit einem Abschluss in Maschinenwesen können unter anderem die Masterstudiengänge Industrial Design, Luft- und Raumfahrt, Maschinenwesen, Robotics | Cognition | Intelligence und Wirtschaftsingenieurwesen absolviert werden.

Weiterbildende Masterstudiengänge verlangen Berufserfahrung und können zum Teil berufsbegleitend absolviert werden. Zudem fallen hier besondere Studiengebühren an.

Beispiel: Mit einem Abschluss in Elektro- und Informationstechnik können unter anderem die weiterbildenden Masterstudiengänge ClimaDesign, Intellectual Property and Competition Law sowie der Executive MBA in Communication and Leadership absolviert werden.

Das Masterstudium an der TUM dauert in Vollzeit drei oder vier Semester. Weiterbildende Masterstudiengänge haben aufgrund ihrer besonderen Struktur unterschiedliche Studienzeiten.

Welcher TUM-Bachelor zu welchen TUM-Masterstudiengängen führen kann, erfahren Sie in der Studienberatung.   Voraussetzungen

Für den Zugang zum Masterstudium ist ein erster Hochschulabschluss sowie das Bestehen eines Eigungsverfahrens notwendig.

Hochschulabschluss: In der Regel wird ein Bachelor-, Diplom- oder Magisterabschluss bzw. ein Staatsexamen einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule akzeptiert. Dies schließt die Abschlüsse von Fachhochschulen und Berufsakademien mit ein. Welche fachlichen Qualifikationen aus dem Erststudium für den jeweiligen Masterstudiengang vorausgesetzt werden, legen die Fakultäten in den Fachprüfungs- und Studienordnungen fest.

Eignungsverfahren: Der Prüfungsausschuss entscheidet nach einer offiziellen Bewerbung, ob die Bewerberin bzw. der Bewerber die Anforderungen erfüllt (= Eignungsverfahren). Fehlen nur einzelne fachliche Voraussetzungen kann der Prüfungsausschuss festlegen, dass bestimmte Module aus dem Bachelorstudium zusätzlich belegt werden müssen. Für eine Einschätzung können die Studienfachberaterinnen und -fachberater kontaktiert werden.

Abschlüsse

Folgende Masterabschlüsse werden an der TUM verliehen: Master of Arts (MA), Master of Business Administration (MBA), Master of Education (MEd), Master of Laws (LLM), Master of Science (MSc), sowie Master of Science with honours (MSc with honours). Der Masterabschluss berechtigt in der Regel zu einer Promotion (= Erlangung des Doktortitels).

SSZ Service Desk

Arcisstr. 21
80333 München
Tel.: +49.89.289.22245
Fax: +49.89.289.25414
 e-mail
Wünsche, Anregungen, Kritik?

Deutschland Stipendium Bewerben Sie sich jetzt