Direkt zum Inhalt springen

Technische Universität München

Headerimage

Zeichnung

Headerfoto

Slogan TUM for english language
You are not logged in. login.gif Login join.gif Register    |

Spacer Portlet

 
Sitemap Media Press releases Von Wirtschaftswissenschaftlern lernen
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

TU München startet umfangreiches Weiterbildungsangebot

Von Wirtschaftswissenschaftlern lernen

TUM-Wissenschaftler vermitteln Management-Know-how

20.04.2010, Press releases

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität München (TUM) – TUM School of Management – baut ihr Weiterbildungsangebot stark aus. Das zu diesem Zweck gegründete Executive Education Center der TUM kooperiert bei dem Programm mit der renommierten Schweizer Universität St. Gallen. In zahlreichen Seminaren mit hohem Praxisbezug können Berufstätige von den Forschungsergebnissen der Wissenschaftler profitieren.

Lebenslanges Lernen ist die Voraussetzung für Erfolg in fast jedem Berauf. Und je höher die Stufe auf der Karriereleiter liegt, desto unabdingbarer wird akademisch fundiertes Management-Know-how mit starkem Praxisbezug. Die TUM School of Management bietet deshalb schon seit Jahren die berufsbegleitenden General-Management-Studiengänge (MBA) in „Communication and Leadership“ sowie „Innovation and Business Creation“ an. Nun erweitert die Fakultät ihr Angebot um ein umfangreiches Seminarprogramm. Einzelpersonen und Firmen können sich aus verschiedenen Themenbereichen und Unterrichtsformen vom Tageskurs bis zur Zertifikatsreihe eine maßgeschneiderte Weiterbildung zusammenstellen. Das neu gegründete Executive Education Center wendet sich grundsätzlich an alle interessierten Berufstätigen. „Wir machen bei der Weiterbildung einen riesigen Schritt hin zum Angebot einer klassischen Business School“, sagt Prof. Christoph Kaserer, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. „So transferieren wir das Wissen unserer Spitzenforscher zum praktischen Nutzen in die Unternehmen.“

Das Seminarprogramm der TUM School of Management gliedert sich in vier Themenbereiche, die unter anderen auch die Schwerpunkte im Lehr- und Forschungsprogramm der Fakultät sind:

  • Finanzwesen und Management 
  • Führung und Kommunikation 
  • Innovation, Organisation und Marketing 
  • Wirtschaftsrecht. 
So wird gewährleistet, dass die neuesten Forschungsergebnisse unmittelbar in die akademisch fundierte Weiterbildung einfließen können. Beispiele für Seminarthemen sind Finance und Accounting für Führungskräfte, Kunden- und Vertriebsmanagement, Verhandlungsführung, Change Management, Leading Teams oder Arbeitsrecht und Datenschutz. Stets im Fokus haben die Lehrenden die Schnittstelle zwischen Technologie und Management als Kernkompetenz der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.

Für das Weiterbildungsprogramm hat die TUM School of Management mit der Universität St. Gallen einen erstklassigen und in diesem Bereich sehr erfahrenen Kooperationspartner gewonnen. Die berufsbegleitenden Kurse der Schweizer Hochschule ergänzen die Seminare der TUM thematisch zu einem umfassenden Angebot. Sie finden an verschiedenen Orten in der Schweiz und in Deutschland statt und können über das Executive Education Center der TUM gebucht werden. Darüber hinaus wollen die Partner noch in diesem Jahr neue Formate realisieren, in denen sie ihre Kernkompetenzen bündeln. „Die Kooperation mit dieser international renommierten Top-Universität unterstreicht die hohen Ziele, die sich die Technische Universität München auch im Weiterbildungsbereich gesetzt hat“, betont Christoph Kaserer.

Das Programm der TUM School of Management gliedert sich in modular aufgebaute Zertifikatsreihen und Einzelseminare. Für die erfolgreiche Teilnahme an einer Gesamtreihe vergibt die Fakultät ein Weiterbildungszertifikat, etwa im Bereich Krankenhausmanagement, Innovations- und Gründungsmanagement sowie in einem klassischen Mini-MBA-Format BWL Basics. Für individualisierte Firmenprogramme, sogenannte Customized Programs, wird der Weiterbildungsbedarf des Unternehmens für seine Mitarbeiter genau analysiert und definiert. Auf dieser Basis werden Module entworfen, die den Mitarbeitern exakt das Wissen vermitteln, das benötigt wird.

Das Seminarprogramm startet im Juli 2010. Die beiden etablierten Executive MBA-Studiengänge beginnen bereits Ende April beziehungsweise Anfang Mai.

Für Rückfragen:
Christian Raab
Technische Universität München Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Arcisstraße 21, 80333 München
Tel.: +49 89 289 250 85
Fax: +49 89 289 250 70
E-Mail: christian.raab@wi.tum.de
http://www.wi.tum.de

Kontakt: presse@tum.de

More Information

http://www.eec.wi.tum.de

Weiterbildung.pdf Druckversion der Presseinformation, (Type: application/pdf, Size: 142.8 kB) Save attachment

Rechte Seite

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact