Direkt zum Inhalt springen

Technische Universität München

Headerimage

Zeichnung

Headerfoto

Slogan TUM for english language
You are not logged in. login.gif Login    |

Spacer Portlet

 

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Sitemap Media Press releases TU München gründet Ausbildungszentrum
up   Back to  News Board    previous   Browse in News  next    

TU München gründet Ausbildungszentrum

13.02.2002, Press releases

Derzeit 150 Lehrlinge in verschiedenen Ausbildungsberufen

Handwerk und Wissenschaft gehören an der Technischen Universität München (TUM) zusammen. So bildet die Hochschule nicht nur Studenten und Wissenschaftler aus, sondern auch Lehrlinge. Derzeit absolvieren an der TUM rund 150 Auszubildende in zwölf verschiedenen Ausbildungsberufen ihre Lehre. Um die Organisation der Lehrlingsausbildung an den verschiedenen Standorten der Hochschule zu vereinheitlichen und zu zentralisieren, hat die TUM zum Jahresanfang ein Zentrum für die Berufsausbildung geschaffen - das Ausbildungszentrum für die nichtakademische Berufsausbildung, kurz AuTUM.

Das breite Spektrum des Ausbildungsbetriebes TUM umfasst derzeit Bereiche wie Informatik mit den Ausbildungsberufen Fachinformatiker, Informations- und Telekommunikationssystemelektroniker (Fachrichtung Systemintegration), aber auch Laborberufe wie Biologie- und Chemielaborant. Auch bildet die Hochschule in handwerklichen Berufen aus wie Elektromechaniker, Elektroinstallateur, Feinmechaniker, Maschinenbaumechaniker und Baustoffprüfer. Die Berufe des Gärtners (Fachrichtungen Gemüse, Obstbau, Zierpflanzenbau), des Landwirts und Tierpflegers können ebenso an der TUM erlernt werden. Für die Zukunft ist geplant, außerdem den modernen Ausbildungsberuf Mechatroniker anzubieten.

Damit sich Schulabgänger einen Einblick in den jeweiligen Lehrberufen verschaffen können, besteht die Möglichkeit Schnupperlehren bzw. Berufspraktika an den verschiedenen Ausbildungseinrichtungen zu absolvieren.

Der überwiegende Teil der TUM-Azubis wird am Wissenschaftszentrum Weihenstephan ausgebildet, mit Schwerpunkt in den Laborberufen. Im gesamten Landkreis Freising ist die Hochschule die größte Ausbildungsstätte.

Als Technische Universität mit ausgezeichneten Fachkräften und zahlreichen qualifizierten Laboratorien und Werkstätten ist die Hochschule prädestiniert für die Lehrlingsausbildung. Dass das Ausbildungszentrum vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie vom Verband der Chemischen Industrie gefördert wird, beweist den hohen Stellenwert, den die Ausbildung an der TUM hat.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach der Ausbildung in den Labor- und den technischen Ausbildungsberufen wird AuTUM ab Mitte des Jahres am TUM-Standort Garching angesiedelt. Bis zum Standortswechsel wird das Zentrum jedoch von Weihenstephan aus geleitet. Mit der Leitung wurde Josef Heinrich beauftragt, der seit Jahren zuständig ist für die Lehrlingsausbildung der TUM am Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt.

Kontakt:
Ausbildungszentrum AuTUM der TU München
Josef Heinrich
Alte Akademie 1
85350 Freising
Tel. (08161) 71-5166
Fax (08161) 71-4463
E-Mail: heinrich@wzw.tum.de

Kontakt: presse@tum.de

Rechte Seite

Corporate Communications Center

Media Relations Team
Arcisstr. 19
80333 München

Tel.: +49.89.289.22778
Fax: +49.89.289.23388

 presse@tum.de

Contact

Todays events

00:00 - 23:59

Immatrikulation Gasthörer
(Frist)

00:00 - 23:59

Schülerforschungs-Camp Ostern 2014
(Exkursion)

00:00 - 23:59

TUM Kids-Camp Ostern 2014
(Social Event)

Calendar of events