Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München

Technische Universität München

Feedback



Ist diese Seite veraltet oder sind die Informationen falsch?

Aufgeben von Stellenanzeigen

Als Mitarbeiter der TU München können Sie in der Jobbörse Stellenanzeigen aufgeben oder im Schwarzen Brett Diplomarbeiten oder Hiwi- und Praktikantenstellen ausschreiben.

Sie finden die Jobbörse unter http://portal.mytum.de/jobs. Loggen Sie sich ein und wählen Sie die gewünschte Stellensparte aus (z.B. Wissenschaftliches Personal).

Klicken Sie auf Nachricht hinzufügen.


Es öffnet sich folgende Eingabemaske:

Bitte verwenden Sie bei Ihren Stellenanzeigen immer einen aussagekräftigen Titel, der (besonders bei wissenschaftlichen Stellen) bereits die Aufgabenstellung erkennen lässt.

Geben Sie eine kurze Beschreibung der Tätigkeit ein. Diese sollte folgendes beinhalten: Wer sucht wen wofür (ev. ab wann und ev. für wie lange).

Bei Kontakt geben Sie die email-Adresse des Ansprechpartners an.


Tragen Sie nun bei Sichtbar ab und Sichtbar bis den Zeitraum ein, in dem Ihre Stellenanzeige öffentlich sichtbar sein soll.  (Diese Daten können Sie später korrigieren - z.B. wenn eine Stelle vorzeitig besetzt wurde -, indem Sie in der Menüleiste auf "Metadaten" klicken).


Mit Klick auf Add ist der erste Schritt getan, die Stellenanzeige ist angelegt.

Nun öffnet sich das Fenster "Nachricht bearbeiten".

Hier können Sie in das Feld Haupttext den eigentlichen Text Ihrer Stellenanzeige einfügen (z.B. über Kopieren und Einfügen aus ihrem Textverarbeitungsprogramm). Absätze werden hierbei übernommen. Achten Sie darauf, dass sich der Text aus der Beschreibung nicht wörtlich wiederholt.

Der Haupttext sollte sich in vier inhaltliche Abschnitte gliedern:

  • "Ihr Aufgabengebiet"
  • "Ihr Anforderungsprofil"
  • "Unser Angebot"
  • "Ansprechpartner" (mit vollständiger Adresse)


Nach dem Klick auf Save ist der Inhalt online.

Jede Nachricht ist beim Anlegen standardmäßig auf das Format plain text eingestellt. Dies bedeutet, dass beim Kopieren des Inhaltes aus einem Textverabeitungsprogramm in den Editor nur der reine Text (d.h. ohne Formatierung) übernommen wird. Absätze bleiben erhalten. Diese Methode ist bequem, beinhaltet jedoch, dass Fettschrift etc. nicht möglich ist.

Eine Nachricht in plain text sieht folgendermaßen aus:


Für eine Gestaltung der Überschriften ist ein Umstellen auf das Format Html nötig. Sie finden folgende Formatauswahl unter dem Feld für den Haupttext:


Klicken Sie Html an und anschließend auf Save (ganz unten).

Für Anwender ohne Html-Kenntnisse ist der Epoz-Editor empfehlenswert. Sie stellen den Epoz-Editor folgendermaßen ein: Links oben (neben Ihrem Namen) klicken Sie auf "Meine Einstellungen" und dann auf  "Usage Settings". Hier wählen Sie unter Inhalt-Editor "Epoz" aus und klicken auf "Save".

Wenn Sie in Ihrer Anzeige das nächste Mal auf "Bearbeiten" klicken, wird folgende Bearbeitungsleiste sichtbar:

Weisen Sie den Zwischenüberschriften das Format Überschrift 2 zu (in Html <h2>). Die Absätze bekommen das Format Absatz.
Hinweis: Fügen Sie zuerst (mit Enter) die Zeilenumbrüche an den gewünschten Stellen ein und weisen erst dann - wie oben beschrieben - die jeweiligen Formatierungen zu.


So sieht die fertige Anzeige in Html aus (Ausschnitt):


Hier finden Sie einige Musterbeispiele für Stellenanzeigen.

Ausführlichere Informationen zum Aufgeben von Stellenanzeigen finden Sie in dem Best Practice Manual Stellenanzeigen (pdf).

contact: TUM Service Desk: it-support@tum.de