Direkt zum Inhalt springen
login.png Login    |
de | en
MyTUM-Portal
Technische Universität München

Technische Universität München

Sitemap > Jobs und Stellenangebote > Professuren > Tenure Track Assistant Professor für »Neuroengineering«
auf   Zurück zu  Nachrichten-Bereich    vorhergehendes   Browse in News     

Tenure Track Assistant Professor für »Neuroengineering«

24.11.2016, Professuren

An der Technischen Universität München (TUM) ist die Position als Tenure Track Assistant Professor für »Neuroengineering« in Besoldungsgruppe W2 (befristet auf 6 Jahre, mit Tenure Track Option auf W3) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Wissenschaftliches Umfeld

Die Professur wird der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik angesiedelt und gehört dort zum Center of Competence „NeuroEngineering“. Die TUM und der Wissenschaftsstandort München bieten ein hervorragendes Umfeld für die neurowissenschaftliche Forschung, u.a. durch das Bernstein Center for Computational Neurosciences (BCCN), das Munich Center for Neurosciences oder die Graduate School of Systemic Neurosciences.

Aufgaben

Zu den Aufgaben gehören Forschung und Lehre sowie Betreuung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Wir suchen eine Expertin oder einen Experten für das interdisziplinäre Forschungsgebiet Neuroengineering mit einem Schwerpunkt auf der Echtzeitmodellierung neuronaler Modelle, der Neuronalen Steuerung und/oder Gehirn-Computer Schnittstellen.

In der Lehre ist die Professur in die Bachelor- und Masterstudiengänge der TUM eingebunden und wird eine herausgehobene Rolle beim Aufbau des neuen Elite-Masterstudiengangs „NeuroEngineering“ einnehmen; dies beinhaltet u.a. den Aufbau und die Pflege eines internationalen Forschungsnetzwerks, das auch Austauschprogramme für Studierende einschließt.

Qualifikationen

Wir suchen eine Persönlichkeit, die erste international sichtbare, wissenschaftliche Leistungen in der relevanten Disziplin vorweisen kann und über das Potential verfügt, eine unabhängige Forschungsprogrammatik auf höchstem Niveau zu entwickeln. Ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine überdurchschnittliche Promotion oder eine vergleichbare besondere Befähigung sind Voraussetzung für die Berufung.

Internationale wissenschaftliche Erfahrung während der Promotions- oder Postdoc-Phase wird erwartet. Die Bewerberinnen und Bewerber zeichnen sich darüber hinaus durch eine besondere pädagogische Eignung und die Fähigkeit zum Unterrichten in englischer Sprache aus. Erste Erfahrungen in der Durchführung interdisziplinärer kooperativer Forschungsprojekte werden erwartet.

Unser Angebot

Die TUM ermöglicht einen leistungsorientierten Karriereaufstieg vom Assistant Professor über eine unbefristete Position als Associate Professor hin zum Full Professor entsprechend besten internationalen Standards und transparenten Leistungskriterien. Die Regularien des TUM Berufungs- und Karrieresystem finden Anwendung. Die TUM eröffnet außerdem exzellente Arbeitsbedingungen in einer lebendigen wissenschaftlichen Community, eingebettet in das hervorragende Lebens- und Forschungsumfeld der Metropolregion München.

Das TUM Munich Dual Career Office bietet individuelle Karriereberatung für die Partner neuberufener Professorinnen und Professoren und unterstützt diese und ihre Partner bei der Integration in München.

Ihre Bewerbung

Gleichstellung ist der TUM ein wichtiges Anliegen. Deswegen begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen qualifizierter Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Die Bewerbungsunterlagen sollen den TUM-Richtlinien zur Bewerbung auf Professuren entsprechen. Diese Richtlinien, Einstellungsvoraussetzungen sowie detaillierte Information zum TUM Berufungs- und Karrieresystem sind abrufbar unter: http://www.tum.de/faculty-recruiting.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache bis zum 20.01.2017 an den Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Prof. Dr. Paolo Lugli, Email: dekanat@ei.tum.de.

Kontakt: dekanat@ei.tum.de